Filminfo zu

Jede Sekunde zählt - The Guardian

The Guardian

Action. USA 2006. 139 Minuten.

Regie: Andrew Davis
Mit: Kevin Costner, Ashton Kutcher

Schwimmen gegen den Tod. Im Auftrag des Action-Experten Andrew Davis (Auf der Flucht, Collateral Damage) outet sich Ashton Kutcher als tougher Typ im tosenden Wasser. Kevin Costner ist sein Lehrer.

Filmstart: 19. Oktober 2006

Vom Schwimmchampion an der Highschool bis zum Rettungsschwimmer im absoluten Eliteteam ist es ein weiter Weg, der mit unzähligen Strapazen und einer knallharten Ausbildung, vor allem aber mit sehr, sehr viel Wasserschlucken gepflas­tert ist. Jake Fisher (Ashton Kutcher) hat einen Traum. Der junge Mann will Rettungsschwimmer bei der Coast Guard werden. Menschen retten, um seinem eigenen Leben neuen Halt zu geben. Vorher muss er allerdings durch die Schule von Ben Randall (Kevin Costner) gehen. Und der gilt als lebende Legende unter den harten Kerlen der Küstenwache. "Sie stellen Rekorde in einem Pool auf?" Über so einen Schüler kann Randall nur grinsen. In seinem Job wird in anderen Verhältnissen geschwommen. Peitschender Wind, aufgewühlte See, bittere Kälte, pure Todesgefahr. Wer sich jemals von einem Hubschrauber abgeseilt hat, um bei einem Unwetter, wo man vor lauter Regen kaum die eigene Hand vor Augen sieht und das Toben des Sturms jedes Schreien übertönt, die Überlebenden eines Schiffsunglücks aus meterhohen Wellenbergen zu holen, der hat eine ungefähre Ahnung davon, was Ben Randall meint, wenn er sagt: "Ich schwimme so schnell und hart, wie ich kann, solange ich kann. Den Rest entscheidet das Meer."
Über 200 Menschen hat er schon vor dem sicheren Tod gerettet. Dann kam der tragische Einsatz, der sein gesamtes Team das Leben kostete. Seitdem ist Ben Randall ein gebrochener Mann. Vielleicht hat es sein neuer Schüler in sich, ihm seine alte Kraft wiederzugeben und dabei selbst zu eigener Stärke zu finden. Ein gemeinsamer Einsatz unter lebensgefährlichen Verhältnissen wird die beiden Männer an ihre Grenzen führen. Zuerst waren sie der Schüler und der Lehrer. Nun müssen sie zeigen, ob sie auch als Team funktionieren. Davon hängen Menschenleben ab.
Andrew Davis (Auf der Flucht, Collateral Damage) gilt als einer der besten Actionregisseure Hollywoods. Ein absoluter Spannungs-Experte, der Mr. Demi Moore durch die sicher härteste Herausforderung seiner bisherigen Karriere peitschte. "Seit diesen Dreharbeiten bin ich mir absolut sicher, dass aus Ashton Kutcher sehr bald ein riesengroßer Star wird", meint der Kino-Profi, der immerhin schon mit Kalibern wie Harrison Ford oder Arnold Schwarzenegger gearbeitet hat und sozusagen wissen sollte, wovon er spricht. "Sein Talent hat mich buchstäblich umgehauen. Er ist ein großartiger Schauspieler, intensiv in gefühlvollen Szenen und tough, wenn es darauf ankommt. Er musste hart trainieren, um die körperliche Form für diesen Film zu bekommen. Aber am Ende waren sogar seine strengsten Ausbildner der Überzeugung, dass er jederzeit einen erstklassigen Rettungsschwimmer abgeben könnte."

Text:  Peter Krobath

Credits

Titel Jede Sekunde zählt - The Guardian
Originaltitel The Guardian
Genre Action
Land, Jahr USA, 2006
Länge 139 Minuten
Regie Andrew Davis
Drehbuch Ron Brinkerhoff, James Vanderbilt
Kamera Stephen St. John
Schnitt Thomas J. Nordberg, Dennis Virkler
Musik Trevor Rabin
Produktion Beau Flynn, Tripp Vinson
Darsteller Kevin Costner, Ashton Kutcher, Sela Ward, Joe Arquette, Neal McDonough
Verleih Buena Vista International

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.