Filminfo zu

Zum Glück geküsst

Just my Luck

Liebeskomödie. USA 2006. 103 Minuten.

Regie: Donald Petrie
Mit: Chris Pine, Lindsay Lohan

Als Glückskind Ashley den Unglücksraben Jake küsst, gelingt ihm plötzlich alles, was er anpackt - dafür schlittert sie in die erste Pechsträhne ihres Lebens! Spritzige Screwball-Komödie mit Lindsay Lohan in ihrer ersten "erwachsenen" Rolle.

Filmstart: 18. August 2006

Das Glück ist etwas, das bei genauerer Betrachtung eigentlich gar nicht existieren dürfte. Denn nüchtern betrachtet müssten die Ups und Downs für uns alle gleich verteilt sein. Meine Chancen auf einen Lottosechser sind genauso nahe bei Null wie die Ihren, und wenn ich beim Roulette tausend Mal hintereinander auf Rot setze, sollte ich - rein statistisch - danach ebenso reich oder arm sein wie jeder andere Spieler. Und doch wissen wir alle aus eigener Erfahrung, dass das wirkliche Leben sich selten nach solchen banalen mathematischen Grundsätzen richtet. Genauso, wie manche Menschen mit ihrem gerade beim Preisausschreiben gewonnenen Auto zu Wer wird Millionär fahren und sich dort das üppige Taschengeld für eine ebenfalls gewonnene Weltreise verdienen, werde andere vom der Glücksfee genauso konseqent verschont wie die Bahamas vom Schnee.
Ashley (Lindsay Lohan) ist eine von denen, die auf die Butterseite des Lebens gefallen sind. Alles, was sie anpackt, gelingt: Sie ist jung, schön, sexy und hat einen supertollen Job in der Musikbranche, jede Menge Freunde und jede Menge Lust am Leben. Probleme mit Hundedreck, Laufmaschen oder verkalkten Waschmaschinen kennt Ashley nicht, und wenn sie bei strömendem Regen vor die Tür tritt, scheint garantiert Sekunden später die Sonne. Klar, dass auch ein von Ashley organisierter Maskenball für ihren Boss zum vollen Erfolg wird - und dass jeder Typ im Raum total auf sie abfährt. Glückskind Ashley trägt ja auch Sarah Jessica Parkers supercooles Dolce- &-Gabbana-Kleid, das die Reinigung versehentlich bei ihr abgegeben hat!
Doch nach einem übermütig-innigen Kuss mit Jake (Chris Pine) ist auf einmal alles anders: Ashleys Kleid zerreißt, ihr Absatz bricht ab, sie erstickt beinahe an einer Cocktail-Olive und landet zu guter Letzt gemeinsam mit ihrer Chefin im Gefängnis - wo sie nicht nur ihren Job verliert, sondern auch noch von einer Knast-Kollegin verprügelt wird. Jake hingegen, der bis dahin sein ganzes Leben lang vom Pech verfolgt gewesen war, entdeckt plötzlich die Sonnenseiten der Welt. Wie durch ein Wunder ist Ashleys Glück auf ihn übergesprungen, und endlich gelingt ihm mal alles, was er anpackt! Bis vor kurzem noch war Jake erfolgloser Manager einer Garagenband - nun wohnt er im Überdrüber-Penthouse als Betreuer der heißesten Newcomer des Jahres. Ashley hingegen stolpert von einer Tragödie zur nächsten. Als sie mit ihrer Mega-Pechsträhne schließlich zur Gefahr für ihre Umwelt wird, beschließt sie, der Sache auf den Grund zu gehen. Doch das Glück lässt sich bekanntlich von niemandem zwingen - wie soll das also ausgerechnet der Welt größter Pechvogel fertig bringen?
Vom Kinderstar um It-Girl. Seit ihrem Kino- Debüt als sommersprossiger Gerade-noch-nicht-Teenie in der entzückenden Familienkomödie Ein Zwilling kommt selten allein ist Lindsay Lohan in Hollywood eine der meistbeschäftigten und meistbeobachteten Jungstars. Unter Komödien-Experte Donald Petrie beweist sie nun, dass sie nicht nur Schlagzeilen machen kann wie eine Große, sondern auch in erwachsenen Rollen eine ganz ausgezeichnete Figur macht.

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Zum Glück geküsst
Originaltitel Just my Luck
Genre Liebeskomödie
Land, Jahr USA, 2006
Länge 103 Minuten
Regie Donald Petrie
Drehbuch Amy B. Harris, Jonathan Bernstein, I. Marlene King
Kamera Dean Semler
Schnitt Debra Neil-Fisher
Musik Teddy Castellucci
Produktion Arnon Milchan
Darsteller Chris Pine, Lindsay Lohan, Faizon Love, Missi Pyle, Tom Fletcher
Verleih Lunafilm

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

1 Kommentar

lustiger Mädchenfilm

Der Film ist ein typisch lustiger und romantischer Mädchenfilm mit süßem Hauptdarsteller.

4. Januar 2012
23:59 Uhr

von Aniita

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.