Filminfo zu

In den Süden

Vers le Sud

Drama. Frankreich, Kanada 2005. 105 Minuten.

Regie: Laurent Cantet
Mit: Charlotte Rampling, Ménothy Cesar

Willkommen im Paradies! Im Haiti der späten 70er Jahre kommen die Sextouristinnen Ellen (Charlotte Rampling), Brenda und Sue voll auf ihre Kosten. Das Idyll zerbricht, als sich alle in den selben Mann verlieben ...

Filmstart: 1. Dezember 2006

Ellen (Charlotte Rampling) steht auf Legba (Ménothy Cesar). Dass sie die Mutter des 18-jährigen Adonis sein könnte, stört sie dabei überhaupt nicht. Ellen bekennt sich offen zu ihren sexuellen Vorlieben: der Mann, der mit ihr das Bett teilt, soll jung sein, attraktiv und zärtlich. Liebhaber wie Legba gibt es für weiße Frauen mittleren Alters auf Haiti wie Sand am Meer. Die Suche nach erotischen Abenteuern treibt Sextouristinnen wie Ellen in den späten 70er Jahren scharenweise aus den USA und Kanada nach Port-au-Prince in die Arme junger einheimischer. Für ein paar Dollar fühlt sie sich hier wieder jung und begehrenswert. Während im ganzen Land Unruhe herrscht, bietet die Hotelanlage "Le petit anse" seiner betuchten Klientel Ruhe und Frieden. Die Realität hat hier keinen Zutritt. Vor der paradiesischen Kulisse weißer Sandstrände und des azurblauen Meeres, lesen höfliche Angestellte und käufliche Gigolos der vorwiegend weiblichen Kundschaft buchstäblich jeden Wunsch von den Augen ab. Auch Brenda (Karen Young) und Sue (Louise Portal) haben es sich im "Petit anse" bequem gemacht. Der schöne Legba wird bald von mehr als nur einer Dame für sich beansprucht. Im Kampf um die Gunst des Jünglings ist Ellen jedes Mittel recht. Sie bietet sogar an, Legba zu sich nach Boston mitzunehmen. Allerdings hat Legba nicht nur einen prächtigen Körper, sondern auch ein gut funktionierendes Gehirn. Er lehnt ab. Sein Herz kann man nicht kaufen. Er verschwindet. Kurz darauf wird seine Leiche aus dem Meer geborgen ...

Text:  Catherine Holzer

Credits

Titel In den Süden
Originaltitel Vers le Sud
Genre Drama
Land, Jahr Frankreich/Kanada, 2005
Länge 105 Minuten
Regie Laurent Cantet
Drehbuch Robin Campillo, Laurent Cantet, Dany Laferrière nach einer Kurzgeschichte von Dany Laferrière
Kamera Pierre Milon
Schnitt Robin Campillo
Produktion Carole Scotta
Darsteller Charlotte Rampling, Ménothy Cesar, Louise Portal, Karen Young, Lys Ambroise
Verleih Polyfilm

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.