Filminfo zu

Contagion

Contagion

Thriller. USA 2011. 106 Minuten.

Regie: Steven Soderbergh
Mit: Laurence Fishburne, Matt Damon, Marion Cotillard

Ein böser Schnupfen wird zur tödlichen Pandemie. Wie geht die Welt damit um? Virus virtuos: Superspannendes Drama von Steven Soderbergh, mit Gwyneth Paltrow, Matt Damon, Jude Law, Kate Winslet, Bryan Cranston und Marion Cotillard.

Filmstart: 21. Oktober 2011

Sie hat grad einen langen Flug hinter sich und eine anstrengende Nacht. Also denkt sich Beth Emhoff (Gwyneth Paltrow) nicht viel dabei, als sie nach einer Geschäftsreise nach Hongkong und einem geheimen Abstecher zu ihrem Geliebten in Chicago mit schwerem Kopf und schlimmem Halsweh zu Ehemann Mitch (Matt Damon) und den zwei Kindern nach Hause kommt. Als sie wenig später jedoch von Krämpfen geschüttelt zusammenbricht und kurz darauf im Krankenhaus stirbt, wird klar, dass das kein simpler Schnupfen war. Dann stirbt Beths kleiner Sohn, dann eine Frau auf der Straße. Scheinbar zufällig erkranken immer mehr Menschen, immer treten die selben Symptome auf: Husten, hohes Fieber, Krämpfe, Gehirnblutungen, Tod. Im Internet taucht ein Youtube-Video von einem japanischen Businessman auf, der in einem Linienbus zusammenbricht, es werden Fälle aus Chicago, Paris, London, Hongkong bekannt. Den Experten der Zentren für Seuchenbekämpfung wird schnell klar, dass es sich hier um einen bisher unbekannten Erreger handelt, der mit enormer Effektivität das Gehirn angreift. Dr. Cheever (Laurence Fishburne) ist alarmiert, und auch die Homeland Security mischt sich ein, die hinter der Pandemie einen Terroranschlag mit Biowaffen vermutet.
Die riesige Maschinerie des Staatswesens beginnt, zu arbeiten. Im ganz, ganz großen Stil. Ganze Großstädte werden unter Quarantäne gestellt, das Militär errichtet Straßensperren, die Regierungsspitze wird abgeschirmt. Kommunikations- und Informationsstrategien werden ausgearbeitet. Ein Impfstoff muss entwickelt werden. Wenn der allererste Träger des Virus und damit sein Ursprung ausgeforscht werden könnte, wäre das ein großer Fortschritt: Die Seuchenexpertin Erin Mears (Kate Winslet) stellt an vorderster Front Nachforschungen an, immer bedroht von der Gefahr einer Ansteckung. Währenddessen verzeichnet der Blog des bislang eher erfolglosen, lästigen Aufdeckungsreporters Alan Krumwiede (Jude Law) täglich mehr Hits – Krumwiede behauptet, dass das wahre Ausmaß der Katastrophe vor der Bevölkerung verheimlicht wird, um eine Massenpanik zu verhindern. Nicht zu Unrecht. Während täglich tausende sterben, ist Virologin Dr. Ally Hextall (Jennifer Ehle) einem wirksamen Impfstoff auf der Spur – und schon tauchen die nächsten Probleme auf: Wie kann von dem wertvollen Serum so schnell wie möglich so viel wie möglich hergestellt werden, und wer hat als erstes Anrecht auf sicheres Überleben?
Contagion heißt soviel wie Seuche oder Ansteckung. Doch die Krankheit ist nur das Mittel, mit dem Steven Soderbergh seine Message transportiert. Contagion ist weit mehr eine Luxus-Version des Seuchen-Thrillers Outbreak, sondern eine kluge, großartig beobachtete und hochspannende Betrachtung einer Zivilisation in der Krise. Hochansteckend!

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Contagion
Originaltitel Contagion
Genre Thriller
Land, Jahr USA, 2011
Länge 106 Minuten
Regie Steven Soderbergh
Kamera Steven Soderbergh
Schnitt Stephen Mirrione
Musik Cliff Martinez
Produktion Gregory Jacobs, Michael Shamberg, Stacey Sher
Darsteller Laurence Fishburne, Matt Damon, Marion Cotillard, John Hawkes, Armin Rohde, Kate Winslet, Larry Clarke, Jude Law, Jennifer Ehle, Gwyneth Paltrow, Bryan Cranston, Elliott Gould, John Hawkes, Tien You Chui, Griffin Kane
Verleih Warner

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

3 Kommentare

schlecht, schlecht, schlecht

Sehr langatmiger Film. Kaum Handlung, keine Spannung... absolut nicht zu empfehlen!

24. Oktober 2011
10:15 Uhr

von blub

CONTAGIous

ich finde der film über die virenübertragung ist keinesfalls schlecht. man hätte den film natürllich a la ,,the day after tomorrow" machen können mit viel trara, aber gleich von anfang an, fragt man sich als zuseher, wie zum kuckuck die viren eigentlich an den menschen gelangt sind. der film ist teilweise ein mix aus thriller, guter doku und drama. ein sehr gut recherchierter film, der uns allen zeigt, was genau in befehlskette passiert, wenn ein H5N1 virus ausbricht. und nur am rande bemerkt - tolle schauspieler wie laurence fishburne, kate winslet und marion cotillard. von mir 4 punkte in der skip bewertung!

24. Oktober 2011
22:24 Uhr

von Philipp87

Immer schön brav die Hände waschen

Der nüchtern inszenierte Chronik einer Virenepidemie hat im Grunde nicht wirklich viel Neues zu bieten. Erlesen besetzt und in kühle, gelbstichige Bilder getaucht, verliert sich Steven Soderbergh in einer detaillierten Recherche über die sozialpolitischen und wirtschaftlichen Folgen, die eine humanitäre Katastrophe mit sich bringt, vergisst dabei aber, mehr über das wissenschaftliche Wie und Warum zu berichten. Dafür gibt es andere Filme. Und leider bessere Filme, die Mensch und Virus gezielter und effektiver gegeneinander antreten lassen.

10. Februar 2015
22:03 Uhr

von filmgenuss

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.