Filminfo zu

Crank

Crank

Action. USA 2006. 85 Minuten.

Regie: Mark Neveldine, Brian Taylor
Mit: Jason Statham, Efren Ramirez, Amy Smart

Als Profikiller Chev (Jason Statham) erfährt, dass er vergiftet wurde, schäumt er vor Wut. Fällt sein Puls, stirbt er. Aber bevor er den Löffel abgibt, müssen bei seinem Rachefeldzug noch jede Menge andere daran glauben ...

Filmstart: 22. September 2006

"Fuck you" lautet die eindeutige Message, die Gangster Ricky Verona (Jose Pablo Cantillo) dem Profikiller Chev Chelios (Jason Statham) zukommen lässt. Via Videobotschaft verkündet Verona fröhlich, dass er Chev im Schlaf mit dem Beijing-Cocktail vergiftet hat und dass ihn das exotische Gift binnen einer Stunde in die ewigen Jagdgründe befördern wird. Dieser mörderische Anschlag auf sein eigenes Leben kommt Chev gerade äußerst ungelegen. Zum einen ist "Tod durch Vergiftung" für einen Hitman nicht gerade ein professioneller Abgang und zum anderen wollte Chev gerade aussteigen. Die Aussicht auf eine Zukunft ohne Leichen an der Seite seiner bildhübschen Freundin Eve (Amy Smart) ist verlockender als jedes Profikiller-Honorar. Jetzt bleibt ihm eine Stunde Zeit, um das Gegengift zu finden und seine Haut zu retten. Für den Fall, dass sich das nicht mehr ausgeht, hat Chev auch noch eine gute Lösung parat: Er beschließt, auf seinem Rachefeldzug durch L.A. noch so viele Schweinehunde wie möglich mitzunehmen. Man kann ja nie wissen, wer den Tod wirklich verdient hat. Von seinem Kumpel Doc Miles (Dwight Yoakam) weiß Chev, dass das chinesische Gift, das in seinen Adern fließt, ihn auch sofort tötet, wenn er seinen Puls auch nur für eine Minute verlangsamt. Adrenalin ist das einzige, was Chev jetzt hilft, zu überleben. Also bleibt Chev in Bewegung und nutzt buchstäblich jede Chance, seinen Adrenalinspiegel weiter in die Höhe zu puschen ...

Text:  Catherine Holzer

Credits

Titel Crank
Originaltitel Crank
Genre Action
Land, Jahr USA, 2006
Länge 85 Minuten
Regie Mark Neveldine, Brian Taylor
Drehbuch Brian Taylor, Mark Neveldine
Kamera Adam Biddle
Schnitt Brian Berdan
Musik Paul Haslinger
Produktion Tom Rosenberg
Darsteller Jason Statham, Efren Ramirez, Amy Smart, Carlos Sanz, Jose Pablo Cantillo, Dwight Yoakam
Verleih Constantin Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.