Filminfo zu

Rauchzeichen

Rauchzeichen

Drama. Deutschland 2006. 124 Minuten.

Regie: Rudolf Thome
Mit: Hannelore Elsner, Karl Kranzkowski, Adriana Altaras

Joe Fischer (Karl Kranzkowski) reist nach 14 Jahren im Exil aus den USA an, um seine Exfrau auf Sardinien zu besuchen. Die hat nicht gerade auf ihn gewartet. Scharf auf eine Affäre mit dem 60-Jährigen ist dafür Anabelle (Hannelore Elsner).

Gerade als Jonathan (Karl Kranzkowski) seiner neuen Flamme Anabelle (Hannelore Elsner) ein inbrünstiges "Ich liebe dich" ins Ohr haucht, betritt seine Exfrau Isabella (Adriana Altaras) die Szene. Zwar gilt der Besuch des Wahlamerikaners in Sardinien eigentlich Isabelle, aber in den wenigen Tagen ihrer Abwesenheit hat er es sich in ihrer Pension und im Herzen ihrer Geschäftspartnerin Anabelle bequem gemacht. Die Wiedersehensfreude bei Isabelle hält sich nach 14 Jahren in Grenzen: Der "Scheißkerl" hat ihr die besten Jahre ihres Lebens gestohlen. Auch Jade, Jonthans und Isabelles gemeinsame Tochter, will von ihrem Vater so gar nichts wissen. Die drei trennen Welten, nicht nur Ozeane. Mehr Glück hat der lästige Störenfried allerdings bei Anabelle. Bei der ehemalige Astronautin kann Jonathan mit seinem Charme landen. Zwar musste er - wie jeder andere Hotelgast der Pension "Bella Sardegna" einen ausführlichen Fragebogen zu seinem Vermögen, seinen Schlafgewohnheiten und seinen sexuellen Vorlieben ausfüllen - Anabelles Zuneigung ist ihm jedoch sicher. Während das neue Paar sich lustvoll ungebremster Leidenschaft hingibt und bereits nach 14 leidenschaftlichen Tagen, an Hochzeit denkt, überschlagen sich die Ereignisse: Ein Mord passiert ...
Die vierte Zusammenarbeit von Rudolf Thome (Du hast gesagt, dass du mich liebst) und seiner Muse Hannelore Elsner ist gewohnt freizügig, scharfzünging und intensiv. An ihrem nächsten gemeinsamen Film Das Sichtbare und das Unsichtbare wird auch schon gearbeitet.

Text:  Catherine Holzer

Credits

Titel Rauchzeichen
Originaltitel Rauchzeichen
Genre Drama
Land, Jahr Deutschland, 2006
Länge 124 Minuten
Regie Rudolf Thome
Drehbuch Rudolf Thome
Kamera Ute Freund
Schnitt Dörte Völz Mammarella
Musik Katia Tchemberdji
Produktion Rudolf Thome
Darsteller Hannelore Elsner, Karl Kranzkowski, Adriana Altaras, Serpil Turhan, Joya Thome

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.