Filminfo zu

Ein mutiger Weg

A Mighty Heart

Drama. GB, USA 2007. 100 Minuten.

Regie: Michael Winterbottom
Mit: Angelina Jolie, Dan Futterman, Archie Panjabi

Angelina Jolie in ihrer bisher stärksten Rolle: Als Mariane Pearl muss sie um das Leben ihres von pakistanischen Extremisten entführten Ehemannes Daniel Pearl zittern. Eine wahre Geschichte, kraftvoll und schnörkellos erzählt von Michael Winterbottom.

Filmstart: 14. September 2007

 

"Warum habt ihr Daniel Pearl umgebracht?" "Er ist Amerikaner." Am Abend des 23. Jänners 2002 wird Daniel Pearl (Dan Futterman), Wall-Street-Journal-Korrespondent für Südostasien, in Pakistan von islamischen Extremisten entführt. Der Sohn jüdischer Immigranten mit einem Selbstverständnis als Weltbürger, der seinen Beruf als Dienst an der Wahrheit abseits von politischen oder religiösen Dogmen und Allianzen verstand, recherchiert gerade eine brisante Story rund um den Schuh-Bomber Richard Reid und ist in Karatschi unterwegs zu einem Exklusivinterview mit dem militanten Islamisten Scheich Gilani, als man ihn verschleppt. Eine Gruppe, die sich Nationale Bewegung zur Wiederherstellung der pakistanischen Souveränität nennt, hatte den ausländischen Journalisten in eine Falle gelockt und bekennt sich zur Entführung des "jüdischen Spions und CIA-Agenten Daniel Pearl". Es wird damit gedroht, die Geisel umzubringen, wenn die Forderungen der Entführer nicht erfüllt werden. Nach Wochen der Ungewissheit, endlosen, frustrierenden und von politischen Eitelkeiten behinderten Recherchen im undurchschaubaren Umfeld von Daniels einheimischen Informanten und Mittelsmännern, und trotz der engagierten Hilfe von Seiten der amerikanischen Botschaft, des FBI und des berüchtigten, pakistanischen Nachrichtendienstes, bleibt das Happyend aus. Am 21. Februar 2002 überbringt man Pearls hochschwangerer Ehefrau die unfassbare Nachricht: Ein erschütterndes Video, von den Entführern im Internet veröffentlicht, zeigt die grausame Ermordung von Daniel Pearl.


Unsere Welt hat sich dramatisch verändert seit dem 11. September 2001. Terror und der Krieg dagegen sind allgegenwärtig. Misstrauen kostet Menschenleben, Ängste werden gezielt geschürt, die Vernunft scheint längst abhanden gekommen zu sein. Armut und Machtlosigkeit treiben die Menschen vielerorts in die Arme des Terrors. Moslems gegen Juden, Pakistanis gegen Inder, alle gegen die Amerikaner. Regisseur Michael Winterbottom (er befasste sich bereits in Road to Guantanamo mit der 9/11-Thematik) hat mit Ein mutiger Weg ein aufwühlendes Drama im Doku-Stil geschaffen, das zutiefst berührt, ohne je ins melodramatische abzugleiten. Im Mittelpunkt steht Mariane Pearl, die nicht nur bis zuletzt die Hoffnung nicht aufgibt, sondern darüberhinaus auch nach dem sinnlosen Tod ihres Mannes niemals der Versuchung erliegt, sich von Bitterkeit und Hass vereinnahmen zu lassen. Eine Lektion Menschlichkeit, wie sie die Welt wirklich bitter nötig hat.

Text:  Dina Maestrelli

SKIP-Tipp

Aufwühlend, erschütternd, zu tiefst berührend: Angelina Jolie zeigt Mariane Pearl als starke, disziplinierte Frau zwischen Hoffen und Bangen, spielt zurückhaltend und glaubwürdig und beweist spätestens mit diesem Film, dass sie auch abseits ihrer Brangelina-Auftritte einen Seitenblick wert ist.

SKIP-Tipp von Dina Maestrelli

Credits

Titel Ein mutiger Weg
Originaltitel A Mighty Heart
Genre Drama
Land, Jahr GB/USA, 2007
Länge 100 Minuten
Regie Michael Winterbottom
Drehbuch John Orloff nach dem Buch von Mariane Pearl
Kamera Marcel Zyskind
Schnitt Peter Christelis
Musik Harry Escott, Molly Nyman
Produktion Brad Pitt, Andrew Eaton, Dede Gardner
Darsteller Archie Panjabi, Angelina Jolie, Dan Futterman, Denis O'Hare, Irfan Khan, Will Patton
Verleih UPI

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

1 Kommentar

Heftig!

großes lob an regie und hauptdarstellerin. ohne große gefühlsduselei wird eine starke frau porträtiert, die unvorstellbares durchmacht.

16. September 2007
14:26 Uhr

von chilly

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.