Filminfo zu

Nur noch 60 Sekunden

Gone in 60 Seconds

Action. USA 2000.

Regie: Dominic Sena
Mit: Robert Duvall, Angelina Jolie, Nicolas Cage, Giovanni Ribisi

High Speed Autoknacker-Action mit Nicolas Cage: er stiehlt 50 Luxus-Schlitten in einer Nacht - zusammen mit "Hot Girl" Angelina Jolie!

Nach The Rock und Con Air bringt Action-Superproducer Jerry Bruckheimer wieder einen Top-Thriller mit seinem Lieblingsstar Nicolas Cage ins Kino. Diesmal spielt Cage den Autoknacker-Profi Memphis Raines, der nicht mehr als 60 Sekunden benötigt, um einen Wagen zu stehlen. Daher heisst der Film in der amerikanischen Originalfassung: Gone in 60 Seconds! Verschwunden in 60 Sekunden. Der geniale Automobil-Freak kennt alle Tricks und seinen Lieblingswagen, einen 1967er Shelby Mustang GT 500 liebt er so sehr, dass er ihm den Mädchennamen „Eleanor“ gab. Auf Bitte seiner Mutter stieg er allerdings aus seinem Gangster-Job aus, um zu verhindern, dass auch sein kleiner Bruder Kip (Giovanni Ribisi) auf die schiefe, kriminelle Bahn gerät. Der tut das aber trotzdem und lässt sich mit dem hypergefährlichen Gangster Raymond Calitri (Christopher Eccleston) ein. Als er die versprochenen Fahrzeuge nicht liefert, weil die Sache schiefgeht, droht Calitri, ihn zu töten. Es gibt nur eine Möglichkeit, seine Haut zu retten: sein Bruder Memphis, der genialste Autoknacker aller Zeiten, muss die versprochene Stückzahl liefern. Und so wird Memphis gezwungen, 50 Luxus-Schlitten zu klauen - und zwar in einer Nacht, denn mehr Zeit hat er nicht, um das Leben seines Bruders zu retten. Memphis sucht sich seine alte Mannschaft zusammen: seinen Mentor Otto Halliwell (Robert Duvall), den großen Schweiger, den sie nur „die Sphinx“ nennen (dargestellt vom ehemaligen britischen Fußballstar Vinnie Jones) und seine große Liebe, die Mechanikerin Sara "Sway" Wayland, die wild, sexy und taff ist - genauso wie Angelina Jolie, die dieses fetzige Autoknacker-Girl spielt ("Sway steht auf Ferraris, daher dachte ich, sie sollte auch wie ein Ferrari ausschauen", verriet Angelina Jolie beim SKIP-Interview in Athen den Grund, warum sie sich für die Rolle eine wilde, blonde Dreadlock-Mähnen-Perücke überstülpte). (gd)

Credits

Titel Nur noch 60 Sekunden
Originaltitel Gone in 60 Seconds
Genre Action
Land, Jahr USA, 2000
Regie Dominic Sena
Drehbuch Scott Rosenberg
Kamera Paul Cameron
Schnitt Chris Lebenzon, Tom Muldoon
Musik Trevor Rabin
Produktion Jerry Bruckheimer
Darsteller Giovanni Ribisi, Robert Duvall, Angelina Jolie, Nicolas Cage, Vinnie Jones, Christopher Eccleston, Will Patton
Verleih Buena Vista International

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.