Filminfo zu

Vier Minuten

Vier Minuten

Drama. Deutschland 2006. 112 Minuten.

Regie: Chris Kraus
Mit: Monica Bleibtreu, Hannah Herzsprung, Sven Pippig

Wahre Freundschaften im Knast sind so selten wie Wasser in der Wüste: Die Suche nach der inneren Freiheit vereint eine verurteilte Mörderin mit ihrer 80-jährigen Klavierlehrerin. Ein Drahtseilakt zwischen Selbstzerstörung und Selbstverwirklichung.

Filmstart: 7. September 2007

"Für die Art Unterricht, die ich Ihnen anbiete, ist Demut unerlässlich. Demut ist die Regel Nummer Eins, das werden Sie lernen müssen". Seit 1945 unterrichtet die Pianistin Traude Krüger (grandios: Monica Bleibtreu) im Frauengefängnis Luckau. Preußischen Strenge dominiert ihren Umgang mit den Insassinnen. Gegensätze prallen aufeinander als sich Traude dem Neuzugang Jenny (Hannah Herzsprung) gegenübersieht. Gleich bei ihrer ersten Begegnung verletzt Jenny einen Vollzugsbeamten so schwer, dass sie in Handschellen abgeführt werden muss. Dennoch hinterlässt Jenny bei Traude einen bleibenden Eindruck: Ein musikalisches Wunderkind gefangen im Körper einer Mörderin.Verschlossen, unberechenbar, zerstörerisch. Als gefürchtete und zügellose Einzelkämpferin mit Fäusten wie Beton hat sich Jenny in Luckau nicht gerade viele Freundinnen gemacht. Trotzdem nimmt Traude Jenny unter ihre Fittiche: Nicht um aus ihr einen besseren Menschen zu machen, sondern um ihre unglaubliche musikalische Gabe zu fördern.
Gegen alle internen Schwierigkeiten, sorgt Traude dafür, dass ihr hochbegabter und hitzköpfiger Schützling an Wettbewerb für Nachwuchspianistinnen teilnehmen darf. Misstrauisch beäugen Insassen und Vollzugsbeamte das leidenschaftliches Engagement für ihre Musik und die wachsende, aber dennoch fragile Zuneigung der beiden gegensätzlichen Frauen füreinander. Freundschaft ohne Hintergedanken gibt es hinter Gittern nicht. Selbstlosigkeit und echtes Talent ebenso wenig. Neider aus den Reihen der Belegschaft und der Insassinnen kontaminieren die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen dem musikalischen Genie und seiner Lehrmeisterin. Aber auch für die Frauen selbst wird die Auseinandersetzung miteinander zu einer Herausforderung, die keine Ausflüchte mehr zulässt. Jenny bleiben vier Minuten, um das zu tun, was niemand von ihr erwartet ...

Text:  Catherine Holzer

Credits

Titel Vier Minuten
Originaltitel Vier Minuten
Genre Drama
Land, Jahr Deutschland, 2006
Länge 112 Minuten
Regie Chris Kraus
Drehbuch Chris Kraus
Kamera Judith Kaufmann
Schnitt Uta Schmidt
Musik Anette Focks
Produktion Meike Kordes, Alexandra Kordes
Darsteller Hannah Herzsprung, Sven Pippig, Monica Bleibtreu, Jasmin Tabatabai, Stefan Kurt, Richy Müller, Nadja Uhl, Vadim Glowna
Verleih Filmladen

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.