Filminfo zu

Krabat

Krabat

Drama, Fantasy, Literaturverfilmung. Deutschland 2008. 115 Minuten.

Regie: Marco Kreuzpaintner
Mit: Daniel Brühl, Robert Stadlober, David Kross

Düster-stimmungsvolles Fantasydrama von Marco Kreuzpainter nach dem Buch von Otfried Preußler. David Kross ist Krabat, in weiteren Rollen sind Daniel Brühl und Robert Stadlober zu sehen.

Filmstart: 28. November 2008

Schwarze Magie und große Liebe: Waisenbub Krabat (David Kross) landet als Geselle in einer Mühle. Als er erkennt, dass die Gesellen dort in der Kunst der Schwarzen Magie unterrichtet werden und jedes Jahr einer geopfert wird, um das Leben des Meisters zu verlängern, muss er eine folgenschwere Entscheidung treffen ...

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel Krabat
Originaltitel Krabat
Genre Drama/Fantasy/Literaturverfilmung
Land, Jahr Deutschland, 2008
Länge 115 Minuten
Regie Marco Kreuzpaintner
Drehbuch nach dem Roman von Otfried Preußler
Darsteller Daniel Brühl, Robert Stadlober, David Kross
Verleih Centfox

1 Kommentar

Sehenswert

Das Buch wurde gut als Film umgesetzt, wobei natürlich viele Szenen gestrichen wurden. Das wichtigste war aber dabei und die Schauspieler haben gut gespielt. Es war gar nicht übertrieben dargestellt wie in den meisten Filmen, sondern es wurde nicht zu dick aufgetragen. Natürlich-ein bisschen kitschig war es schon. Aber mir hat es ganz gut gefallen.

1. Januar 2009
22:45 Uhr

von hlorettta

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.