Filminfo zu

Schnitzelparadies

Het Schnitzelparadijs

Komödie. Niederlande 2005. 82 Minuten.

Regie: Martin Koolhoven
Mit: Bracha von Doesburgh, Mounir Valentyn

Eine Restaurantküche voll würzigem Chaos, süßer Liebe und gepfeffertem Humor: Der Filmhit aus Holland, endlich auch in Österreich im Kino zu sehen.

Filmstart: 3. August 2007

Nordip ist einer von denen, die's geschafft haben, bevor sie's noch richtig versuchen mussten: Sein weiterer Lebensweg ist ebenso klar wie bequem vorgezeichnet. Mit seinen Schulnoten und dem Geld seines Vaters wird er das Medizinstudium in Hochgeschwindigkeit abschließen und dann als Gott in Weiß eine angenehme Existenz im oberen Drittel der Gesellschaft bestreiten.
Doch Nordip hat dazu überhaupt keine Lust. Er will sein eigenes Leben leben, und auch selber für sich sorgen. Um Geld zu verdienen, nimmt er heimlich den erstbesten Job an, der ihm unterkommt: Als Tellerwäscher im Hotelrestaurant "Der blaue Geier", dort wo die arbeiten, die sonst nichts können. Die Küche ist ein Hort des blanken Chaos und der unverblümten Unfähigkeit, der von seltsamen Charkteren aus aller Herren Länder bevölkert wird: Goran, ein zwielichtiger Serbe, der sich vor allem mit Schweinehälften beschäftigt, der pazifistische Türke Ali, die beiden Marokkaner Amimoen und Mo, die vor allem eins gut können - Faulenzen. Über allem herrscht der ebenso untätige wie dauerblaue Chefkoch Willem.
Nordip fügt sich recht gut ein in diesen bunten Multikulti-Mikrokosmos und genießt die Freiheit, weit weg vom Einflussbereich seines Papas sein zu können. Doch als er sich schließlich in die schöne Agnes verliebt, wird die Sache wieder kompliziert - denn die ist ausgerechnet die Nichte der Hoteldirektorin …
Schnitzelparadies war 2005 der absolute Kinohit in Holland: Mit grandiosem Witz, einer mitreißenden Story, liebenswert chaotischen Charakteren und toller Musik schuf der Regisseur Martin Koolhoven ein schmackhaftes Kino-Menü. Guten Appetit!

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Schnitzelparadies
Originaltitel Het Schnitzelparadijs
Genre Komödie
Land, Jahr Niederlande, 2005
Länge 82 Minuten
Regie Martin Koolhoven
Drehbuch Marco van Geffen nach dem Roman von Khalid Boudou
Kamera Guido van Gennep
Schnitt Job ter Burg
Musik Mermans, Wiegel, Schnitker
Produktion Joost de Vries, Leontine Petit
Darsteller Bracha von Doesburgh, Mounir Valentyn, Frank Lammers, Tygo Gernandt, Momoun Oiassa
Verleih Filmladen

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.