Filminfo zu

Veronika beschließt zu sterben

Veronika Decides to Die

Drama, Literaturverfilmung. USA 2010. 103 Minuten.

Regie: Emily Young
Mit: Sarah Michelle Gellar, Jonathan Tucker

Das Leben ist schön. Erst nachdem ihr sicherer Tod besiegelt ist, erkennt eine junge Frau, wofür es sich lohnt, auf der Welt zu sein: Ex-Vampirkillerin Sarah Michelle Gellar kehrt ins Rampenlicht zurück - und das gleich für die erste Romanverfilmung von Starschriftsteller Paolo Coelho!

Filmstart: 18. November 2010

Veronika (Sarah Michelle Gellar) hat die Nase voll. Sie hat nicht das geringste Interesse mehr, auch nur einen einzigen weiteren Tag zu leben. Das Theater um Karriere und Partnersuche, um die immer gleichen faden Ambitionen kleingeistiger Kollegen, die unerträglichen Oberflächlichkeiten der Modediktate, all das ist ihr zutiefst zuwider. Und anders als die meisten von uns, die über solche Phasen von Lebensunlust mit etwas Ablenkung hinwegkommen, will Veronika nicht mehr abgelenkt werden. Sie will ganz einfach nicht mehr leben. Noch heute will sie sich mit Hilfe von Schlaftabletten und jeder Menge Alkohol zu Tode zu bringen.
Doch das Schicksal lässt nicht zu, dass sie sich einfach so aus ihrem Dasein stiehlt: Im letzten Moment wird sie gefunden, Tage später erst wacht sie wieder auf: In einer geschlossenen Anstalt, mit Handschellen ans Bett gefesselt, denn immerhin wollte sie sich umbringen. Ihr erster Blick fällt auf eine Ärztin, die ihr die Neuigkeiten überbringt: Sie habe mit knapper Not überlebt, doch die lange Bewusstlosigkeit habe irreparablen Schaden an ihrem Herzen verursacht. In wenigen Tagen wird sie sterben, unweigerlich. "So lange muss ich noch warten?“ ist Veronikas trockener Kommentar. Ihr Psychiater Dr. Blake (David Thewlis) besteht darauf, dass sie ihre letzten Tage nutzt, mit ihren Eltern spricht, mit der Welt Frieden schließt. Und nach und nach tut sie genau das, und sie erkundet die Anstalt, die ein Grüppchen seltsamer, verkorkster, zerbrechlicher Figuren beherbergt. Unter ihnen ist der junge Edward (Jonathan Tucker), der seit einem Unfall kein Wort mehr spricht. Über Klaviermusik, die Veronika abends spielt, nehmen die beiden Kontakt zueinander auf. Ganz unerwartet entsteht zwischen ihnen eine Liebe - und Veronika, die nun jeden Moment ihren Tod erwartet, erkennt endlich, dass das Abenteuer Leben ungeheuer wertvoll ist …

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Aber es gibt einen, dessen Geschichten sind noch weit schöner, wie die meisten Menschen finden: Paolo Coelho, Klosterschüler, Gefängnisinsasse, Drogensüchtiger, Musikproduzent, spiritueller Lernender und Pilger gilt als einer der drei erfolgreichsten Schriftsteller der Welt und hat in den letzten mehr als 20 Jahren eine weltweite Fangemeinde von einigen Millionen Lesern gefunden. Tiefsinnige Wahrheiten baut er zu sanften, ernsten Erzählungen mit feinem Humor um, legt die ganze Erfahrung seiner 63 Lebensjahre in die Bücher, mit denen er sein Publikum begeistert. Coelhos Werke sind ein Traum für gemütliche Abende im Lehnsessel. Jetzt endlich gibts Weisheit Marke Coelho auch im Kino – und das mit der wunderbaren Sarah Michelle Gellar in einer Rolle, die der ehemaligen Vampirjägerin Buffy eine ganz besondere Aufgabe stellt: den Sinn des Lebens zu finden, innig, herzzerbrechend, unwiderstehlich.

Text:  Magdalena Miedl

Credits

Titel Veronika beschließt zu sterben
Originaltitel Veronika Decides to Die
Genre Drama/Literaturverfilmung
Land, Jahr USA, 2010
Länge 103 Minuten
Regie Emily Young
Drehbuch Roberta Hanley, Larry Gross nach dem Roman von Paolo Coelho
Kamera Seamus Tierney
Schnitt Una Ni Dhonghaile
Musik Murray Gold
Produktion Jonathan Bross, Sririam Das, Chris Hanley
Darsteller Sarah Michelle Gellar, Jonathan Tucker, David Thewlis, Florencia Lozano, Melissa Leo, Barbara Sukowa, Erika Christensen
Verleih Einhorn Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.