Filminfo zu

10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?

10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?

Dokumentation. Deutschland 2015. 100 Minuten.

Regie: Valentin Thurn

Nahrung als Spekulationsobjekt. Industrielle Lebensmittelproduktion. Ressourcenknappheit. Nur ein paar Schlagworte, die Valentin Thurn in seinem Film näher untersucht und einer bäuerlichen Landwirtschaft, Bio-Produkten und anderen Gegenbewegungen gegenüberstellt.

Filmstart: 5. Juni 2015

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel 10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?
Originaltitel 10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?
Genre Dokumentation
Land, Jahr Deutschland, 2015
Länge 100 Minuten
Regie Valentin Thurn
Verleih Thimfilm

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.