Filminfo zu

Die Peanuts - Der Film

The Peanuts Movie

Komödie, Trickfilm. USA 2015. 93 Minuten.

Regie: Steve Martino

Charlie Brown kann es nicht lassen. Die herzigen altklugen Dickschädel aus der Feder von Charles M. Schulz sind zurück: Erstes computeranimiertes Kinoabenteuer mit den legendären Peanuts, von Ice Age 4-Regisseur Steve Martino.

Filmstart: 24. Dezember 2015

Das Leben ist hart. Charlie Brown kann gar nichts gut. Beim Drachensteigen hat er jahrelange Erfahrung als Bruchpilot. Seine Freundin Lucy beschimpft ihn nur, anstatt ihn zu unterstützen. Sonderlich glänzend in der Schule ist er auch nicht, selbst beim Sport ist er eine Niete, obwohl niemand Baseball so liebt wie er. Möglicherweise mag ihn auch gar keiner so richtig: Weder der schlaue Linus noch die sportliche Peppermint Patty, der musikalische Schroeder oder seine kleine Schwester Sally. Was soll’s, immerhin hat Charlie den besten aller Freunde, seinen abenteuerlustigen Beagle Snoopy. Doch neuerdings kümmert sich Snoopy lieber um seine eigenen literarischen Ambitionen und tagträumt von wilden Luftschlachten, die er auf seiner Hundehütte imaginär mit dem Roten Baron ausficht, anstatt für Charlie da zu sein – nur Woodstock und seine Vogerlfreunde können bei diesen wilden Fantasien mithalten.

Das Leben ist unfair. Dann kommt eines Tages ein Übersiedlungswagen in die Stadt. Und in Charlie keimt eine Hoffnung auf: Wenn er mit dem neuen Kind Freundschaft schließt, bevor es von seinem Versagerimage erfährt – vielleicht wird dann alles anders? Das neue Kind kommt in die selbe Klasse wie Charlie, und ihm bleibt die Spucke weg: Es ist ein wunderhübsches, rothaariges kleines Mädchen. Nur: Wie mit so einer Wunderkreatur ins Gespräch kommen, wenn man von der eigenen Unzulänglichkeit überzeugt ist? Doch das Schicksal spielt Charlie in die Hände: Irrtümlich gibt er einen Test mit 100 Prozent richtigen Antworten ab und wird daraufhin gefeiert als Genie, um dessen Gegenwart sich alle reißen. Nun, als alle nur Großartiges von Charlie erwarten, scheint ihm plötzlich alles zu gelingen. Dann allerdings kommt ihm seine eigene Ehrlichkeit in die Quere …

Das Leben ist schön! Die Kleinstadt-Kinderbande rund um den ewigen Pechvogel Charlie Brown, die der Comiczeichner Charles M. Schulz 1950 erfand, hat Generationen von Zeitungslesern erfreut. Fernsehserien, fünf Verfilmungen, zahllose Bücher und Anthologien zeugen von der Zeitlosigkeit der Figuren, die Kinder ebenso wie Erwachsene ansprechen: Lapidare kleine Szenen in einem Mix aus Naivität, Lebenserfahrung und tiefgründigem Witz sind das Erfolgsrezept der Peanuts. Die Verfilmung unter der Regie von Steve Martino (Ice Age 4) ist der erste Computeranimationsfilm der Peanuts und geht mit dem Material erfreulich behutsam um: Die Figuren sind zwar dreidimensional, aber so kugelköpfig wie immer, die Geschichte spielt immer noch in einer amerikanischen Kleinstadt, die ebenso in den Fünfzigern wie in der Gegenwart stehen könnte. Und die Lebensweisheiten der Peanuts gelten sowieso ewig: Ein Charlie gibt niemals auf, komme, was wolle.

Text:  Magdalena Miedl

Credits

Titel Die Peanuts - Der Film
Originaltitel The Peanuts Movie
Genre Komödie/Trickfilm
Land, Jahr USA, 2015
Länge 93 Minuten
Regie Steve Martino
Drehbuch Bryan Schulz, Craig Schulz, Cornelius Uliano nach dem Comic von Charles M. Schulz
Kamera Renato Falcão
Schnitt Randy Trager
Musik Christophe Beck
Produktion Paul Feig, Bryan Schulz, Craig Schulz
Stimmen in der OV Noah Schnapp, Billy Melendez, Hadley Belle Miller, Anastasia Bredikhina, Alexander Garfin
Verleih Centfox

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.