Filmstarts März 2002

 

From Hell

London, 1888: Der Serienmörder Jack the Ripper treibt sein Unwesen. Inspektor Fred Abberline (Johnny Depp) engagiert sich besonders in diesem Fall, verliebt er sich doch in eines der möglichen Opfer - die Hure Mary (Heather Graham).

Filmstart: 1. März 2002

A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn

Russell Crowe, Ed Harris und Jennifer Connelly erzählen die Geschichte eines Mathematikers, der seine Schizophrenie besiegte, um den Nobelpreis zu kriegen. Ähnlichkeiten zu Geoffrey Rush in Shine sind nicht zu übersehen.

Filmstart: 1. März 2002

Amadeus - Director's Cut

Milos Forman brillante Nachzeichnung des Lebens von Wolfgang Amadeus Mozart (Tom Hulce) und seines ewigen Konkurrenten Antonio Salieri (F. Murray Abraham) in der vom Regisseur überarbeiteten Version.

Filmstart: 1. März 2002

Italienisch für Anfänger (Dogma #12)

Ein Dogma-Film als Komödie mit Happy End. Mit viel Gespür für Witz und Wirklichkeit bringt die dänische Regisseurin Lone Scherfig frischen Schwung in Lars von Triers Cineastenbewegung.

Filmstart: 8. März 2002

Vollgas

Stress, Suff, Sex, Absturz. Die österreichische Filmemacherin Sabine Derflinger beschreibt den Alltag einer Saisonkellnerin im Tiroler Wintertourismus als gefährliches Pendeln zwischen den Extremen.

Filmstart: 15. März 2002

In the Mirror of Maya Deren

Faszinierendes Porträt der legendären Künstlerin Maya Deren, die in Russland geboren und in den USA als Filmpionierin und Voodoo-Priesterin von Greenwich Village zum Mythos wurde.

Filmstart: 15. März 2002

Die fabelhafte Welt der Amélie

Glauben Sie an Liebe auf den ersten Blick? Ist das Leben ein Märchen? Kann es einem Goldfisch in der Freiheit besser gehen als im Glas? Und passt ganz Paris auf eine bunte Postkarte? Oui. Aber nur bei Amélie.

Filmstart: 22. März 2002

The Time Machine

Der Herr der Zeiten: Guy Pearce (Memento) auf Forschungsreise durch die Millennien. Dass bei der Neuverfilmung von H. G. Wells´ klassischer Sci-Fi-Story alles perfekt lief, darauf achtete sein eigener Urenkel Simon Wells am Regiestuhl.

Filmstart: 22. März 2002

Schiffsmeldungen

Kevin Spacey als vom Leben und von Cate Blanchett gebeutelter Loser in Lasse Hallströms (Chocolat) neuestem Ausflug in die spannenden Landschaften der menschlichen Seele.

Filmstart: 29. März 2002

Freche Biester!

Für Starla Grady (Jane McGregor) wohnt der Feind im eigenen Haus. Ausgerechnet die französische Austauschstudentin Genevieve LePlouff (Piper Perabo) macht ihr Konkurrenz als Powergirl an der lokalen Highschool.

Filmstart: 1. März 2002

Das weiße Rauschen

"Wer das weiße Rauschen sieht, der wird sofort wahnsinnig. Außer wenn er schon wahnsinnig ist. Dann wird er normal." Regisseur Hans Weingartner bringt Licht in düstere Visionen und sucht den Sinn im Wahn.

Filmstart: 1. März 2002

Asterix & Obelix: Mission Kleopatra

Diesmal verschlägt es Christian Clavier und Gérard Depardieu nach Ägypten - wo Monica Bellucci als hauchnäsigste Kino-Kleopatra seit Elizabeth Taylor noch eine Rechnung mit Julius Caesar offen hat.

Filmstart: 7. März 2002

Die Royal Tenenbaums

In Wes Andersons Kultkomödie beweisen Gene Hackman, Anjelica Huston, Bill Murray, Danny Glover, Gwyneth Paltrow, Ben Stiller, Luke und Owen Wilson viel Sinn für feinen Witz und ironischen Humor.

Filmstart: 14. März 2002

Spy Game

Gerade raubte Brad Pitt mit den Ocean´s Eleven noch Las-Vegas-Kasinos aus, nun riskiert er in diesem packenden Spionagethriller vom Top Gun-Filmer Tony Scott Kopf und Kragen für die CIA und Robert Redford.

Filmstart: 15. März 2002

Im toten Winkel. Hitlers Sekretärin

Traudl Junge, Hitlers Sekretärin, enthüllt erschütternde Details aus dem Leben des "Führers" und berichtet über Hitlers letzte Tage im Führerbunker. Ergreifende Dokumentation von André Heller und Othmar Schmiderer.

Filmstart: 15. März 2002

Resident Evil

Die Macht der lebenden Toten: Milla Jovovich und Michelle Rodriguez kämpfen in der Screen-Version der erfolgreichsten Videogame-Serie aller Zeiten gegen eine Horde blutrünstiger Mutanten-Zombies.

Filmstart: 22. März 2002

Rollerball

Der Stirb langsam-Filmer John McTiernan entführt uns in diesem Remake des Norman-Jewison-Klassikers Rollerball in die tödliche Wettkampf-Arena der nahen Zukunft.

Filmstart: 28. März 2002

Not a Girl

Endlich: Britney tut´s! Und wie sich das gehört, ist ihr erstes Mal superromantisch, total spannend und so richtig schön groovy. Damit keine Missverständnisse aufkommen: Wir sprechen hier über Britneys erste Kino-Hauptrolle!

Filmstart: 29. März 2002

O da beni seviyor - Sommerliebe

Traum und Wirklichkeit liegen im sonnigen Anatolien direkt nebeneinander. Die junge Esma verliebt sich in den schnuckeligen Hüseyin (Luk Piyes), doch der hat nur Augen für Esmas Tante ... Bittersüße Dreiecksgeschichte nach dem Roman von Gül Dirican.

Filmstart: 1. März 2002

Heaven

Cate Blanchett und Giovanni Ribisi als Paar, das in den Himmel flüchtet, weil auf der Erde zuwenig Platz für ihre große Liebe ist: Mit diesem Love-Thriller eröffnete Deutschlands Regie-Star Tom Tykwer die Berlinale 2002.

Filmstart: 1. März 2002

Thema Nr. 1

Vier Freundinnen kommen zur Sache und verraten uns alles über das Thema Nr. 1: Jetzt erfahren wir endlich, was Frauen WIRKLICH wollen!

Filmstart: 8. März 2002

Sonny, der Entendetektiv

Norwegischer Animationsfilm über die fantasievolle Jagd des Entendetektiven Sonny auf Gurin, den Gnom aus den Bergen.

Filmstart: 15. März 2002

Knallharte Jungs

Deutschlands Antwort auf American Pie geht weiter. Zwei Jahre nach Harte Jungs haben Tobias Schenke und Axel Stein auf ihrer Suche nach Sex wieder jede Menge Spaß unter der Gürtellinie.

Filmstart: 15. März 2002

Ice Age

Es steht zwar der Frühling vor der Tür, doch im Kino wartet das coolste Abenteuer der letzten zwanzigtausend Jahre auf uns: Ice Age begleitet ein tierisches Trio und einen Albtraum namens Scrat auf seinem irrwitzigen Trip durchs ewige Eis.

Filmstart: 21. März 2002

Ghost World

Intelligente Witze über Aufwachen und Aufbegehren. Mit der Kinoversion des Kultcomic von David Clowes gelang Terry Zwigoff einer der besten Teenager-Filme aller Zeiten. Und Thora Birch ist die neue Göttin des Undergrounds.

Filmstart: 22. März 2002