Filmstarts Mai 2002

 

Blade II

Cool, saftig, stylish: Blade is back. Halb Vampir, halb toughster Brother von überhaupt, zieht Wesley Snipes als dunkler Held erneut in den Kampf gegen die Mächte der Finsternis - diesmal geführt von Horror-Kultregisseur Guillermo del Toro.

Filmstart: 3. Mai 2002

2002 - Durchgeknallt im All

Die nackte Laserkanone: Völlig losgelöst von allem, was gut, teuer und recht ist, düst Leslie Nielsen als durchgeknallter Detektiv auf Chaos-Trip durchs All zu Verona Feldbusch. Ohne Schwerkraft, ohne Luftwiderstand - und vor allem ohne Spaßbremse.

Filmstart: 9. Mai 2002

Der Apfel

Ein strenggläubiger Vater schließt seine Zwillingstöchter seit ihrer Geburt zu Hause ein. Erst nach zwölf Jahren gelingt es einer Sozialarbeiterin, die Mädchen aus der totalen Isolation zu befreien. Eine Reportage aus dem Iran.

Filmstart: 10. Mai 2002

Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger

Hiebe zu dritt. Zum ersten Mal seit der Invasion der Föderation werden Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor), Padmé Amidala (Natalie Portman) und Anakin Skywalker (Hayden Christensen) wieder zusammengeworfen.

Filmstart: 16. Mai 2002

Suck My Dick

Nach dem großen Erfolg seiner kunstvoll melancholischen Einsamkeitsstudie Die Unberührbare legt Oskar Roehler mit Suck my dick eine genial trashige Bestandsaufnahme männlicher Wünsche und Verzweiflungen nach.

Filmstart: 17. Mai 2002

engel + joe

Wahre Liebe gegen den Rest der Welt: Die Ausreißerin Joe (Jana Pallaske) hat ein Herz für den Punker Engel (Robert Stadlober). Eine feuerfeste Romanze zwischen Drogenexzessen, Abrißhäusern und der ewigen Sehnsucht nach Geborgenheit.

Filmstart: 24. Mai 2002

Das Tribunal

1944: Selbst in Kriegsgefangenschaft setzt Oberst McNamara auf die obersten Pflichten eines Soldaten: Mut, Ehre und Opferbereitschaft. Kriegsdrama mit Bruce Willis, Colin Farrell und Terrence Howard.

Filmstart: 31. Mai 2002

Elsewhere

Wo geht es nach Siorapaluk? In zwölf Episoden besucht der Dokumentarfilmer Nikolaus Geyrhalter Menschen an Orten, die der Durchschnittsösterreicher nicht einmal aus dem Geografieunterricht kennt.

Filmstart: 31. Mai 2002

In the Bedroom

Gefühl ohne Schmalz, Schock ohne Horror. Sissy Spacek, Tom Wilkinson, Marisa Tomei und Nick Stahl spielen sich in diesem packenden Familiendrama die Seelen aus dem Leib, zum Lohn regnete es Oscar-Nominierungen.

Filmstart: 3. Mai 2002

Hardball

In diesem emotionsgeladenen Baseballdrama spielt Keanu Reeves einen Loser, der Ghetto-Kids den Baseball-Trainer macht und zwischen vielen Bällen auch einen Sinn für sein Leben findet.

Filmstart: 9. Mai 2002

Ich bin Sam

Love is all You Need. Als Sam baut Sean Penn sein Leben auf den Songtexten der Beatles auf. Der Lohn war eine Oscarnominierung und einer der besten Soundtracks ever.

Filmstart: 10. Mai 2002

Iris

Die tragische Love-Story der Schriftstellerin Iris Murdoch und ihres Mannes John Bayley, meisterhaft auf der Leinwand zum Leben erweckt von Kate Winslet, Judi Dench und Jim Broadbent, ist ein würdiges Kino-Denkmal für eine ungewöhnliche Frau.

Filmstart: 16. Mai 2002

Monday

Montagmorgen: Takagi erwacht in einem fremden Hotelzimmer und weiß nicht, was in der Nacht zuvor passiert ist. An seinem Schuh klebt Blut, an der Wand lehnt eine Schrotflinte und er trägt einen Begräbnisanzug. Horror-Groteske von Kult-Regisseur Sabu

Filmstart: 24. Mai 2002

Verbrechen verführt

"Du sollst nicht Stehlen" steht schon in der Bibel. Was tun, wenn man der Polizei Hinweise zur Ergreifung von Bankräubern liefert und dafür aber nur ausgelacht wird? Krimikomödie mit Minnie Driver und Frances McCormack als Amateur-Erpresserinnen.

Filmstart: 30. Mai 2002

The Majestic

Clown mit Charakter: Dass Jim Carrey auch ohne Grimassen immer große Klasse ist, hat er schon in Die Truman Show bewiesen. In The Majestic spielt er einen jungen Scriptwriter im paranoiden Hollywood der McCarthy-Ära.

Filmstart: 31. Mai 2002

Gangster No. 1

Dressed to kill. Als Gangster Nr. 1 ist der britische Schauspieler Paul Bettany ein Geheimtipp für alle, die schöne Männer mit gefährlichen Manieren lieben.

Filmstart: 9. Mai 2002

Monsoon Wedding

Farben, Klänge, Lust und Liebe: Mira Nairs Porträt einer indischen Hochzeitsfeier, als bester Film ausgezeichnet mit dem Goldenen Löwen von Venedig 2001, ist ein rauschendes Film-Fest für alle Sinne.

Filmstart: 9. Mai 2002

Auf allen Meeren

1972 vom Stapel gelaufen, wurde die Kiew, der mächtige Flugdeckkreuzer und Stolz der sowjetischen Marine, 1993 außer Dienst gestellt. Anhand ehemaliger Besatzungsmitglieder zeichnet Regisseur Johannes Holzhausen ein Bild der Orientierungslosigkeit.

Filmstart: 10. Mai 2002

Beau travail

Beau travail ist die verhängnisvolle Dreiecksgeschichte von Galoup, einem Sergeant der Fremdenlegion, seinem Capitaine und einem jungen Rekruten.

Filmstart: 17. Mai 2002

Ayurveda

Ist Ayurveda die Antwort auf alle medizinischen Fragen? Der indische Regisseur Pan Nalin lädt zu einer Reise durch die mythische Kunst des Heilens und ihrer Geheimnisse.

Filmstart: 24. Mai 2002

40 Tage und 40 Nächte

Spritzige Liebeskomödie mit dem gewissen Etwas, produziert vom Notting Hill-Erfolgsteam: Ausgerechnet Sexsymbol Josh Hartnett schwört 40 Tage sexuelle Enthaltsamkeit.

Filmstart: 30. Mai 2002

Fate ignoranti - Die Ahnungslosen

Fate ignoranti von Ferzan Ozpetek (Hamam) ist ein hoffnungsvoller Film über Liebe, Verlust und Trauer, der mit sanftem Humor lehrt, wie wichtig es ist, nie das Vertrauen in die eigene Zukunft zu verlieren.

Filmstart: 31. Mai 2002