Filmstarts Februar 2003

 

Anatomie 2

Schocktherapie deluxe: Onkel Doktor Stefan Ruzowitzky lädt zur zweiten Schreckens-Kur in die Klinik des Grauens. Barnaby Metschurat, Heike Makatsch und Franka Potente verabreichen Horror in hohen Dosen.

Filmstart: 7. Februar 2003

Weißer Oleander

Nachdem ihre Mutter einen Mord aus Leidenschaft begangen hat, wartet auf die Tochter ein Leben zwischen Waisenhäusern und Pflegeeltern. Teenager-Drama mit Michelle Pfeiffer, Renée Zellweger, Robin Wright und Alison Lohmann.

Filmstart: 7. Februar 2003

Tears of the Black Tiger

Thailand rockt. Aber hallo. Tears Of The Black Tiger ist eine wilde Achterbahnfahrt durch Film-Genres und Gefühle.

Filmstart: 14. Februar 2003

Ein Chef zum Verlieben

Marc Lawrence romantische Komödie ist die erste Zusammenarbeit zwischen Hugh Grant und Sandra Bullock. Bild für Bild ein köstlicher Spaß, der Lust auf mehr macht.

Filmstart: 14. Februar 2003

Gangs of New York

Filmkunst Extralarge. Mit Leonardo DiCaprio, Cameron Diaz und Daniel Day-Lewis erzählt Martin Scorsese von einer wilden Zeit, die zur Geburtsstunde des heutigen Amerikas wurde.

Filmstart: 21. Februar 2003

Wahnsinnig verliebt

Für sie ist es die große Liebe. Für ihn nicht einmal ein Abenteuer. Klarer Fall? Irrtum. Jede Liebesgeschichte hat zwei Seiten - und manche davon können sehr, sehr dunkel sein ... außergewöhnlicher Thriller mit der wunderbaren Audrey Tautou.

Filmstart: 21. Februar 2003

National Security

National Security oder: Der Ex-Cop und der Fast-Cop. Steve Zahn und Martin Lawrence taumeln als streitbare Security-Guards durch eine explosive Pointenjagd auf den extravaganten Bösewicht Eric Roberts.

Filmstart: 28. Februar 2003

Groupies Forever

Vor zwanzig Jahren haben die Freundinnen Lavinia (Susan Sarandon) und Suzette (Goldie Hawn) als Rock-Groupies so richtig Gas gegeben. Jetzt ist die eine noch immer wild und ungezähmt, während die andere einen ruhigeren Lebensstil vorzieht.

Filmstart: 7. Februar 2003

Der Sohn

Ein Vater trifft auf den Mörder seines Sohns. Gewalt, Schmerz, Vergeltung oder Vergebung? Nach Rosetta ein weiteres beklemmend präzises Stück Kino der belgischen Filmemacher Jean-Pierre und Luc Dardenne.

Filmstart: 7. Februar 2003

Der Fall Furtwängler

István Szabó verfilmte die Ereignisse rund um den 'Fall Furtwängler' mit Harvey Keitel als US-Offizier und Stellan Skarsgård als Dirigent Furtwängler.

Filmstart: 14. Februar 2003

Hilfe, ich bin ein Junge

Die 11-jährige Emma wäre viel lieber jemand anderer. Doch als sie sich wie durch Zauberhand plötzlich im Körper von Mickey wiederfindet, ist sie trotzdem alles andere als glücklich. Sie kann Mickey nämlich nicht leiden ...

Filmstart: 14. Februar 2003

The One

Ein Killer hetzt durch Wurmlöcher und Paralleluniversen, um seine Doppelgänger zu töten und allmächtig zu werden: Martial-Arts-Wunder Jet Li im neuen Science-Fiction-Hit von James Wong.

Filmstart: 21. Februar 2003

Am anderen Ende der Brücke

Die große Fahrt eines Fräulein Butterfly: Nina Proll als Österreicherin, die der Liebe ihres Lebens bis nach China folgte. Am anderen Ende der Brücke beruht auf einer wahren Geschichte.

Filmstart: 27. Februar 2003

Lilja 4-ever

Teenager träumen nicht nur an sonnigen Stränden von Liebe, Spaß und einer besseren Welt. Vorsicht: Dieser Film ist so hart wie das Leben. Genau so ernst, genau so bitter. Und vielleicht sogar genau so schön.

Filmstart: 28. Februar 2003

Richtung Zukunft durch die Nacht

Asynchron. Asynchron? Norhcnysa! Im Spielfilmdebüt von Jörg Kalt befinden sich Nick (Simon Schwarz) und Anna auf einem schrägen Trip in Richtung Zukunft - Rückfahrkarte inbegriffen, denn nicht nur in der Liebe bewegt sich hier alles rückwärts ...

Filmstart: 7. Februar 2003

Bamboozled - It´s Showtime

Der schwarze Drehbuchautor Pierre Delacriox entwirft aus Protest gegen seinen ungebildeten, weißen Chef eine rassistische TV-Show. Doch zu Pierres Entsetzen entwickelt sich seine Sendung zum Quotenrenner. Bitterböse Satire von Spike Lee.

Filmstart: 14. Februar 2003

Ring

Eine Journalistin untersucht eine Serie von Teenager-Todesfällen - und stößt auf ein Video, das jedem Betrachter binnen sieben Tagen den sicheren Tod bringt. Düsterer Psycho-Gothic-Horror mit Naomi Watts (Mulholland Drive).

Filmstart: 14. Februar 2003

Zwei Väter einer Tochter

Nach Seitensprung, Scheidung und Hochzeit hat sich Reinhard Schwabenitzky diesmal eine freche Tochter auf der Suche nach ihrem leiblichen Vater vorgenommen: zur Auswahl stehen Karl Merkatz, der Sympathische, und Peter Fricke, der Wohlhabende.

Filmstart: 20. Februar 2003

Fickende Fische

"Sich verlieben ist wie eine Krankheit. Du wirst einfach infiziert und kannst nichts dagegen tun." In Almut Gettos preisgekröntem Jugenddrama gehen der 16-jährige Jan und die gleichaltrige Nina den Geheimnissen des Lebens auf den Grund.

Filmstart: 21. Februar 2003

Chicago

Jazz - und was sonst noch zählt: In der Kinoversion des Erfolgsmusicals Chicago singen und tanzen Catherine Zeta-Jones, Renée Zellweger und Richard Gere durch eine schwungvolle, erotische, skrupellose und vor allem ziemlich verführerische Welt

Filmstart: 27. Februar 2003

About Schmidt

Grinsen bis die Tränen kommen. Als Rentner, der keinen Sinn im Ruhestand sieht, pendelt Jack Nicholson in gewohnter Bravour zwischen Humor und Verzweiflung.

Filmstart: 28. Februar 2003