Filmstarts März 2006

 

Nach einer wahren Geschichte

Ein Banküberfall macht Filmgeschichte: 1972 überfällt John Wojtowicz eine Bank, um die Geschlechtsumwandlung seines Geliebten zu finanzieren. 1975 macht Sidney Lumet daraus den Film Hundstage mit Al Pacino. W. Stokman dreht darüber eine Doku.

Filmstart: 1. März 2006

The New World

Die "Entdeckung" Nordamerikas jenseits der kitschigen Pocahontas-Romantik: Packende Geschichtsstunde von Kino-Tüftler Terrence Malick (Der schmale Grat) mit Colin Farrell und Christian Bale.

Filmstart: 3. März 2006

Brokeback Mountain

Ang Lees meisterhaft inszenierte Liebesgeschichte zweier schwuler Cowboys: Drei Oscars, Golden Globe und Goldener Löwe in Venedig.

Filmstart: 9. März 2006

89 Millimeter

Ein junger, deutscher Filmemacher mischt sich in Weißrußland unter die Leute seiner Generation und macht sich auf die Suche nach der Freiheit in Europas letzter Diktatur.

Filmstart: 15. März 2006

Zum Ausziehen verführt

Schön, wenn sich der Junior zuhause so richtig wohlfühlt. Aber mit 35? Tripps (Matthew McConaughey) verzweifelte Eltern greifen zu ungewöhnlichen Methoden, um endlich das Kinderzimmer freizubekommen.

Filmstart: 17. März 2006

Antarctica - Gefangen im Eis

Action-Abenteuer für Tierliebhaber. Paul Walker steht im Mittelpunkt einer spannenden Survival-Story über die Freundschaft zwischen Mensch und Hund.

Filmstart: 23. März 2006

Dreamer - Ein Traum wird wahr

Ein schnelles Pferd, ein tragischer Unfall, ein willensstarkes Mädchen: Dakota Fanning und Kurt Russell machen das Unmögliche möglich.

Filmstart: 24. März 2006

Die Wilden Kerle 3

Unbekannte Gefahren und ungeahnte Herausforderungen warten auf die wildesten Fußballmannschaften der Welt: die Wilden Kerle gegen die Biestigen Biester - das alles entscheidende Duell in der Natternhöhle.

Filmstart: 30. März 2006

Firewall

Harrison Ford als Held der Bits & Bytes: Als Computer-Sicherheitsexperte wird er von einem kriminellen Elektronik-Genie (Paul Bettany) zum existenzbedrohenden Duell gefordert.

Filmstart: 31. März 2006

Klimt

John Malkovich, Veronica Ferres, Stephen Dillane und Saffron Burrows verdichten einen erotischen Taumel aus Lust und Tod zu einem faszinierenden Porträt des Malers Gustav Klimt.

Filmstart: 3. März 2006

Grbavica - Esmas Geheimnis

Sarajewo nach dem Krieg. Ein intimes Drama über den Alltag einer vergewaltigten Stadt. Goldener Bär der Berlinale 2006.

Filmstart: 3. März 2006

24/7 The Passion of Life

Eine Zufallsbekanntschaft ist der Ausgangspunkt für die Reise einer jungen Frau (Marian Anna Eich) durch ihr bisher verschlossen gebliebene Welten von Sex und Lust.

Filmstart: 9. März 2006

Transamerica

Sag Mama zu Papa. Desperate Housewives-Darstellerin Felicity Huffman besticht in einem bewegenden Roadmovie, das quer durch die USA von einem Geschlecht zum anderen führt.

Filmstart: 16. März 2006

Die Wolke

Zwei junge Liebende, Opfer einer nuklearen Katastrophe im Deutschland von heute, entdecken am Ende jeglicher Hoffnung den wahren Sinn des Lebens: Gregor Schnitzler (Soloalbum) verfilmt Gudrun Pausewangs Millionenbestseller.

Filmstart: 17. März 2006

Inside Man

Auch ein Bankraub kann ein Kunstwerk sein. Kino-Aufwiegler Spike Lee im Großformat: Packender Thriller mit Jodie Foster, Clive Owen und Denzel Washington.

Filmstart: 24. März 2006

The Hills Have Eyes - Hügel der blutigen Augen

Wer Glück hat, stirbt zuerst. Der Rest muss beim abartigen Abschlachten zusehen. Wes Cravens blutiger Kult-Horror erstrahlt in neuem grauenvollen Glanz und ist nichts für schwache Nerven.

Filmstart: 24. März 2006

Unsere Musik

Jean-Luc Godard ist der Wahrheit auf der Spur. Notre musique ist ein sorgsam strukturiertes Kaleidoskop aus Bildern, Sprache und Musik, hoch gebildet und doch wild, ein mutiges Statement und einfach "nur" reine Kunst.

Filmstart: 31. März 2006

Minik

Rekonstruktion der unglaublichen Geschichte des Eskimobuben Minik, der Ende des 19.Jahrhunderts gemeinsam mit vier Familienmitgliedern nach New York verschleppt worden ist, um dem American Museum of Natural History als Studienobjekt zu dienen.

Filmstart: 31. März 2006

Underworld - Evolution

Eine halsbrecherische Hetzjagd durch die Geschichte des Kriegs zwischen Werwölfen und Vampiren mündet für Selene (Kate Beckinsale) und Michael (Scott Speedman) in einem epochalen Blutbad: Fortsetzung des stylishen Gothic-Horrors von Len Wiseman.

Filmstart: 3. März 2006

Der rosarote Panther

Wenn Clouseau ermittelt, bleibt kein Auge trocken. Steve Martins Hommage an Peter Sellers ist ein Feuerwerk aus Slapstick und absurdem Humor.

Filmstart: 9. März 2006

Goldene Zeiten

Wenn Hartz 4 auf Geldbeutel und Gemüter drückt, gibt es jede Menge Gelegenheit, Gutes zu tun - vor allem für sich selbst. Bitterböse Komödie von Peter Thorwarth (Was nicht passt, wird passend gemacht).

Filmstart: 10. März 2006

V wie Vendetta

Ein maskierter Einzelkämpfer (Hugo Weaving) und eine Politaktivistin (Natalie Portman) gegen das korrupte Terrorregime eines utopischen England: Kult-Comic von Alan Moore, verfilmt vom Matrix-Team.

Filmstart: 17. März 2006

Knallhart

Schule der Gewalt. Der neue Film von Detlev Buck zeigt den brutalen Alltag im Berliner Problembezirk Neukölln aus der Sicht eines Fünfzehnjährigen.

Filmstart: 17. März 2006

Der Räuber Hotzenplotz

Der gemeine Räuber Hotzenplotz (Armin Rohde) beraubt die gute Großmutter (Christiane Hörbiger) ihrer Kaffeemühle und Kasperl und Seppel machen sich auf Verbrecherjagd. Köstliche Neuverfilmung der beliebten Kinderbücher von Otfried Preussler.

Filmstart: 24. März 2006

Basic Instinct: Neues Spiel für Catherine Tramell

Endlich: Catherine Tramell treibt wieder ihre bösen Spielchen. In London legt sich die verführerische Krimiautorin (Sharon Stone) mit dem Psychiater Dr. Glass (David Morrissey) an.

Filmstart: 30. März 2006

Das zweite Leben des Monsieur Manesquier

Mit Verspätung kommt Patrice Lecontes Kammerspiel in die deutschsprachigen Kinos: Jean Rochefort und Johnny Hallyday als unterschiedliche Charaktere, die mit dem Gedanken spielen, ihre Existenzen einfach zu tauschen.

Filmstart: 31. März 2006

Der Tiger und der Schnee

Attilio de Giovanni (Roberto Benigni) gibt sich als Rot-Kreuz-Arzt aus, um seiner komatösen Vittoria (Benigni-Ehefrau Nicoletta Braschi) in Bagdad nahe zu sein ...

Filmstart: 31. März 2006