Filmstarts Februar 2008

 

Die Fälscher

Blüten für den Endsieg. Karl Markovics brilliert in der wahren Geschichte eines jüdischen KZ-Häftlings, der den Nazis den perfekten Dollar fälschen sollte.

Filmstart: 23. März 2007
Wiederaufführung ab 1. 2. 2008

Cloverfield

Man weiß so gut wie nichts über diesen Film, aber eines ist sicher: Es ist nie ein gutes Zeichen, wenn einem der Kopf der Freiheitsstatue entgegengeschlittert kommt. Actionkracher von Allround-Talent J.J. Abrams (M:I III, Lost, Alias).

Filmstart: 1. Februar 2008

Falco - Verdammt, wir leben noch

Musste er sterben, um zu leben? Hans Hölzel kehrt zurück - auf die Leinwand, in Gestalt des jungen Sängers Manuel Rubey. Skandalumwitterte Biographie eines einzigartigen Künstlers.

Filmstart: 7. Februar 2008

My Blueberry Nights

Jude Law schmachtet, Norah Jones flüchtet, Rachel Weisz verführt, und Nathalie Portman sucht ihren Daddy: Bittersüßes Roadmovie von Hongkong-Regiestar Wong Kar-Wai (In The Mood For Love).

Filmstart: 8. Februar 2008

Herr Figo und das Geheimnis der Perlenfabrik

Was tun, wenn die Zahnfee entführt wird? Die noch dazu eine Maus namens Herr Figo ist? Zum Glück stehen ihm die kleine Lucia und ihr Freund Ramiro zur Seite! Zauberhaftes Filmmärchen aus Argentinien.

Filmstart: 8. Februar 2008

Der Wert des Menschen

Nicolas Klotz und seine Drehbuchautorin Elisabeth Perceval unterziehen die freie Marktwirtschaft einer Psychoanalyse.

Filmstart: 15. Februar 2008

John Rambo

Der Dschungel lässt dich nie mehr los. Tief im Urwald von Thailand, an der Grenze zum bürgerkriegsgebeutelten Myanmar, findet John Rambo keine Ruhe: Sylvester Stallone (Rocky Balboa) ergänzt sein imposantes Spätwerk um einen Action-Reißer aus Fleisch und Blut. 

Filmstart: 15. Februar 2008

DWK5 - Die Wilden Kerle

Sie sind wieder da! Diesmal wird das Tor zur Dunkelheit geöffnet und die Wilden Kerle stellen sich im Schattenreich hinter dem Horizont den Vampiren, die Leon in ihrer Gewalt haben.

Filmstart: 21. Februar 2008

Heimatklänge

Vom Juchzen und anderen Gesängen: Stefan Schwietert begibt sich auf die Spur der Stimme als Instrument und porträtiert unter anderem die drei in der Schweiz lebenden Künstler und Stimmakrobaten Erika Stucky, Christian Zehnder und Noldi Adler.

Filmstart: 22. Februar 2008

No Country for Old Men

Ein Koffer voller Dollars und viele Leichen unter der texanischen Wüstensonne - ein Drogendeal ist schiefgelaufen. Dazu ein stiller Killer mit umso schrillerer Frisur, der keinen Spaß versteht. Willkommen zurück im Land der Coen-Brüder!

Filmstart: 29. Februar 2008

8 Blickwinkel

Die Wahrheit ist immer auch eine Frage des Blickwinkels - Cineasten wissen das spätestens seit Kurosawas Rashômon. Hier wird die versuchte Ermordung des US-Präsidenten aus acht Perspektiven erzählt.

Filmstart: 29. Februar 2008

Into the Wild

Freiheit ohne doppelten Boden: Sean Penn verfilmt den Kultroman von Jon Krakauer um einen jungen Aussteiger, der seinen Traum bis zur letzten Konsequenz auslebte.

Filmstart: 1. Februar 2008

Die Band von nebenan

Zwischen Ägypten und Israel herrscht "kalter Frieden". Als eine ägyptische Band mitten in einem israelischen Wüstenkaff strandet, kommen sich die Angehörigen der an sich verfeindeten Völker schrittweise ein kleines Stückchen näher ...

Filmstart: 1. Februar 2008

Unsere Erde

Wer glaubt, bereits alle Geheimnisse von Naturdokumentationen zu kennen, der wird von Unsere Erde überrascht sein, so einzigartig sind die Bilder, die man hier zu sehen bekommt.

Filmstart: 8. Februar 2008

Mein Freund der Wasserdrache

Wir haben es ja gewusst - das Monster von Loch Ness gibt es wirklich! Magisches Film-Abenteuer um eines der berühmtesten Fabeltiere der Welt, auf die Leinwand gezaubert von den Special-effects-Genies von WETA (Der Herr der Ringe).

Filmstart: 8. Februar 2008

There Will Be Blood

Wenn erst einmal Öl sprudelt, dauert es nicht lange, bis auch Blut fließt. Daniel Day-Lewis als amerikanischer Öl-Tycoon der ersten Stunde in einem düsteren Epos um den Zynismus des Geldes, religiösen Eifer und das schmutzige Geschäft mit dem schwarzen Gold.

Filmstart: 14. Februar 2008

Mein bester Freund

Als ihn seine Kollegin Catherine zwingt, ihr seinen besten Freund vorzustellen, kommt der unmögliche und allerorts unbeliebte François arg in die Bredouille: Er muss sich an einen Taxifahrer wenden, damit sich der als sein Freund ausgibt.

Filmstart: 15. Februar 2008

Das Waisenhaus

Laura zieht mit ihrer Familie in ein ehemaliges Waisenhaus. Doch die früheren Bewohner verteidigen ein schreckliches Geheimnis … Gefühle, Gefahr und Gänsehaut, meisterlich inszeniert vom Spanier J. A. Bayona unter der Schutzherrschaft von Horror-Spezialist Guillermo del Toro (Hellboy, Blade II, Pans Labyrinth).

Filmstart: 15. Februar 2008

Die Liebe in den Zeiten der Cholera

Ewige Liebe als Segen und Fluch: Nichts Geringeres ist Thema dieser ebenso dramatischen wie amüsanten Weltliteratur-Verfilmung auf höchstem Niveau.

Filmstart: 22. Februar 2008

Der Nebel

Nach einem Unwetter legt sich dicker, unnatürlicher Nebel über eine amerikanische Kleinstadt – und heraus kriecht mordlustiges Urzeit-Gewürm: Den Untergang der modernen Zivilisation erleben Thomas Jane (The Punisher) und Marcia Gay Harden (Mystic River) in der dritten Stephen-King-Verfilmung von Frank Darabont (The Green Mile).

Filmstart: 22. Februar 2008

I'm Not There

Zaubern mit Film und Kamera: Todd Haynes (Velvet Goldmine, Dem Himmel so fern) inszeniert das Phänomen Bob Dylan als magisches Film-Kaleidoskop mit Starbesetzung.

Filmstart: 29. Februar 2008

Mozart in China

Völkerverständigung per Musik: Eine Mozart-Marionette wird lebendig und rettet eine chinesische Prinzessin. Zauberhafte Kinderei!

Filmstart: 29. Februar 2008

Es war k'einmal im Märchenland

Die Zeiten von "Es war einmal ... alles in Butter" sind vorbei. Seit die böse Stiefmutter das Sagen hat, steht das Märchenland Kopf. Und nicht einmal auf den Prinzen ist mehr Verlass – der ist nämlich ein Waschlappen.

Filmstart: 1. Februar 2008

Saw IV

Wilkommen im Sägewerk. Der Jigsaw-Killer ist wieder da, denn das Böse stirbt nie: Nach dem Ende mit Schrecken gibts erst recht Schrecken ohne Ende im bereits vierten Teil der Kult-Blutoper.

Filmstart: 7. Februar 2008

Der Krieg des Charlie Wilson

Die wahre Geschichte eines ungewöhnlichen Mannes, der es wagte, die Weltpolitik in die eigene Hand zu nehmen - und damit den Afghanistan-Krieg entschied. Regisseur Mike Nichols (Die Reifeprüfung, Die Waffen der Frauen, Hautnah) beweist wieder einmal, wie klug Blockbuster-Kino sein kann. Tom Hanks und Julia Roberts spielen begeistert mit.

Filmstart: 8. Februar 2008

Hotel Very Welcome

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Heitere Episoden aus dem Rucksacktouristen-Dasein.

Filmstart: 8. Februar 2008

Mr. Brooks - Der Mörder in dir

Mr. Brooks (Kevin Costner) führt ein blutiges Doppelleben: Nächtens geht der treusorgende Familienvater nämlich morden! Als ein Fotograf zufällig Zeuge eines dieser Verbrechen wird, gerät die Lage außer Kontrolle ...

Filmstart: 15. Februar 2008

27 Dresses

Immer die Brautjungfer, niemals die Braut? Jane (Katherine Heigl) fühlt sich durchaus wohl in der Dauerrolle als hübscher Heiratsbeistand - doch als sie ausgerechnet die Hochzeit ihrer großen Liebe mit ihrer eigenen Schwester begleiten soll, wird es ihr endgültig zu bunt.

Filmstart: 15. Februar 2008

Akkordeon Festival 2008

Filmcasino, Wien, Sonntags, 20. Februar bis 23. März 2008

Einen Monat lang steht ein von manchen belächeltes, von vielen unterschätztes Instrument im Mittelpunkt eines Musikfestivals: das Akkordeon. Dabei taugt das vielseitige Handzuginstrument sogar zur Stummfilm-Begleitung, wie im Filmcasino eindrucksvoll bewiesen wird.

Sweeney Todd - Der teuflische Barbier aus der Fleet Street

Immer, wenn Johnny Depp und Tim Burton gemeinsame Sache machen, kommt ein Meisterwerk heraus. Jetzt haben sie das makabre, britische Hit-­Musical um den kehlenaufschlitzenden Barbier Sweeney Todd auf Film gebannt. Und genauso gut hingekriegt.

Filmstart: 22. Februar 2008

Michael Clayton

George Clooney als "Aufräumer" in einer mächtigen Anwaltskanzlei, der vor der schwersten Entscheidung seines Lebens steht, als ein Kollege den gesunden Menschenverstand über den beruflichen Erfolg stellt ... Packendes Regiedebüt des Bourne-Autors Tony Gilroy.

Filmstart: 29. Februar 2008

Meine Frau, die Spartaner und ich

Nix für schwache Lachmuskeln: Nach Date Movie kommt ein neuer unerbittlicher Angriff gegen den Ernst des Lebens von den Spaß-Spezialisten Jason Friedberg und Aaron Seltzer - mit Carmen Electra, diesmal sogar bekleidet!

Filmstart: 29. Februar 2008