Filmstarts März 2008

 

10.000 BC

Roland Emmerich macht Geschichte. Versunkene Zivilisationen, gefährliche Kreaturen und der erste große Held der Menschheit: Hollywoods Sprengmeister entführt uns auf eine packende Zeitreise in die Vergangenheit.

Filmstart: 6. März 2008

SherryBaby

Ein harter Weg zurück ins Leben liegt vor der jungen Mutter Sherry (Maggie Gyllenhaal), die nach drei Jahren im Gefängnis zwar clean ist, aber erst wieder eine Beziehung zu ihrer kleinen Tochter aufbauen muss - was ihr die Gesellschaft nicht unbedingt leicht macht.

Filmstart: 7. März 2008

Knut und seine Freunde

Er ist ein Star - kein Wunder, dass er jetzt auch ins Kino kommt! Knut - der putzige, handaufgezogene Berliner Eisbär.

Filmstart: 7. März 2008

I'm a Cyborg, But That's OK

Zur Abwechslung etwas Humorvoll-Romantisches von Chan-wook Park (Old Boy): In der Psychiatrie treffen wir eine junge Frau, die fest daran glaubt, ein Cyborg zu sein.

Filmstart: 14. März 2008

U2 3D

Ok - nichts ist besser als U2 live. Aber es gibt etwas, das kommt fast ans Live-Feeling heran: Dieser in 3D-gefilmte Konzertmitschnitt der Vertigo-Tour!

Filmstart: 14. März 2008

Johan

Quasi-Dokumentarisches Porträt der Pariser Schwulenszene der 1970er Jahre.

Filmstart: 18. März 2008

Juno

Jason Reitman (Thank You for Smoking) macht aus einem ernsten Thema eine hinreißend unverkrampfte, warmherzige Indie-Komödie: Gleich beim ersten Mal vom Storch gebissen, schaut sich die lässige 16-jährige Juno (Ellen Page) um Adoptiveltern für ihr Baby um. Oscar für's beste Drehbuch!

Filmstart: 21. März 2008

Jumper

Spektakuläre Action vor Urlaubskulisse: David (Hayden Christensen) kann sich per Gedankenkraft in Sekundenbruchteilen fortbewegen - überall dorthin, wo's am schönsten ist. Das passt Cox (Samuel L. Jackson) leider nicht in den Kram.

Filmstart: 27. März 2008

Schmetterling und Taucherglocke

Das ganze Leben in einem einzigen Augenaufschlag. Julian Schnabels mehrfach preisgekröntes Porträt eines ehemaligen Lebemannes, der nach einem Schlaganfall nur noch ein Augenlid bewegen kann.

Filmstart: 28. März 2008

Hasewends Filmfrühstück 2008

Hasewends Kirchenwirt, Eibiswald, 30. März bis 4. Mai 2008

Nach zwei Jahren Pause kehrt diesen Frühling das Filmfrühstück an fünf Sonntagen ins Kino Eibiswald zum Hasewend zurück.

Hunger.Macht.Profite. II - Filmtage zum Recht auf Nahrung

Wien, Gleisdorf, Kirchdorf, März, April 2008

"Hunger ist kein Schicksal. Hunger wird gemacht." Unter diesem Motto machen entwicklungspolitische Organisationen mit Filmtagen in Wien, Gleisdorf und Kirchdorf auf die Lücke zwischen Nahrungsmittelüberfluss und weltweitem Hunger öffentlich aufmerksam. 

Die Schwester der Königin

Als Anne und Mary Boleyn buhlen Natalie Portman und Scarlett Johansson um die Gunst des berüchtigten Königs Henry VIII. (Eric Bana). Packendes History-Drama um die Macht der Manipulation und die Kunst der Verführung - mit schicksalhaften Folgen.

Filmstart: 7. März 2008

Step Up to the Streets

Tanzen verbindet! Romantische Fortsetzung in bester Dancing-Stars-Manier.

Filmstart: 7. März 2008

Die Welle

Ein Schul-Experiment gerät außer Kontrolle: Jürgen Vogel in einem Drama über die Mechanismen einer Diktatur.

Filmstart: 14. März 2008

Mister Karl

Karlheinz Böhm – Wut und Liebe: Eine Doku über jenen Mann, der als Schauspieler berühmt wurde – und als Helfer und Gründer von „Menschen für Menschen“ in Äthiopien unsterblich.

Filmstart: 14. März 2008

Tödlicher Anruf

Stell dir vor du hast plötzlich eine neue Nachricht auf der Handy-Mailbox. Von dir selber. Und was du hörst, sind die Sekunden deines eigenen Todes ... Ed Burns und Shannyn Sossamon im supergruseligen Remake des japanischen Horror-Hits von Takashi Miike.

Filmstart: 20. März 2008

Lost in Beijing

Boomtown Beijing: Für Ping Guo und ihren Mann An Kun erfüllt sich der Traum vom besseren Leben in der Stadt jedoch nicht ...

Filmstart: 21. März 2008

Tricky Women 2008

Top Kino, Wien, 27. bis 31. März 2008

Fünf Tage volles Programm! Zum fünften Mal steht in Wien das Internationale Animationsfilmfestival Tricky Women auf dem Programm, das sich mit dem Trickfilmschaffen von Frauen beschäftigt.

Ich habe euch nicht vergessen

Hochspannende Doku über Simon Wiesenthal (1908 – 2005) der, nachdem er das KZ überlebt hatte, sein ganzes restliches Leben dem Kampf wider das Vergessen widmete.

Filmstart: 28. März 2008

FrauenFilmTage - FrauenWelten 2008

Top Kino & Burg Kino, Wien, 6. bis 12. März 2008

Rund um den internationalen Frauentag am 8. März finden bereits zum fünften Mal in Zusammenarbeit mit der Plattform proFRAU die FrauenFilmTage statt, die sich auf interessante und spannende Art und Weise mit dem Thema FrauenWelten auseinandersetzen.

Saint Jacques - Pilgern auf Französisch

Wir sind dann mal weg. Neun Pariser auf dem Jakobsweg: Drei Monate, jede Menge Blasen, Neurosen, Probleme, Gefühle und Spaß. Wundervoll herzerwärmende Komödie von Coline Serreau (Drei Männer und ein Baby).

Filmstart: 7. März 2008

Horton hört ein Hu!

Ein verträumter Elefant findet auf einem Staubkorn eine ganze Welt - doch niemand glaubt ihm seine Entdeckung ... Zauberhaftes Animations-Abenteuer nach dem berühmten Kinderbuch von Dr. Seuss, von den Machern von Ice Age.

Filmstart: 14. März 2008

Leergut

Es ist nie zu spät für die Liebe: Die erfolgreichste tschechische Produktion aller Zeiten bezaubert nun auch das österreichische Kinopublikum.

Filmstart: 14. März 2008

Die Geheimnisse der Spiderwicks

Der gewitzte Simon (FreddIe Highmore) zieht mit Mutter (Mary-Louise Parker), Zwillingsbruder und Schwester ins Waldhaus seiner Tante. Dort findet er ein geheimnisvolles Buch – und ist plötzlich von wütenden Goblins umzingelt.

Filmstart: 15. März 2008

Dan mitten im Leben!

Steve Carell als Witwer und alleinerziehender Vater, der sich ausgerechnet in die Freundin (Juliette Binoche) seines Bruders verliebt.

Filmstart: 20. März 2008

Daddy ohne Plan

Ein Football-Star und Party-Tier hat plötzlich seine achtjährige Tochter am Hals. Ist das High Life jetzt vorbei – oder fängt es damit erst an? Dwayne „The Rock“ Johnson und Kyra Sedgwick in einer schrägen Coming-of-Age-Komödie über unerwartete Vaterfreuden.

Filmstart: 27. März 2008

Vielleicht, vielleicht auch nicht

Liebesgeschichte, nur andersrum: Wie erklärt man seiner kleinen Tochter, dass eine Trennung sinnvoll ist? Vertrackte Story mit herrlichen Irrungen und Wirrungen – vom Romantik-Spezialisten Adam Brooks (French Kiss).

Filmstart: 28. März 2008

Bildwerfer

Ein Wiener Filmvorführer erbt überraschend ein Kino in der idyllischen Toscana. Gemeinsam mit einem Filmteam macht er sich auf, seinen Traum vom eigenen Kino wahr werden zu lassen ...

Filmstart: 29. März 2008