Filmstarts Dezember 2018

 

Anna & die Apokalypse

Regisseur John McPhail gelingt mit Anna & die Apokalypse der ganz große Wurf - und das nicht nur, weil sein Film die wahrscheinlich erste Weihnachts-Zombie-Musical-Komödie ist. Der Schmäh sitzt, das Blut spritzt und die Sing- und Tanznummern sind dermaßen lässig, dass man sie tagelang nicht mehr aus dem Ohr kriegt.

Filmstart: 6. Dezember 2018

fidelio Kultur-Donnerstag

Dieselkino, Gleisdorf & Lieboch, 6. Dezember 2018 bis 4. April 2019

Klassik im Kino. Gemeinsam mit dem digitalen Klassik-Treffpunkt fidelio und dem ORF bringen die Dieselkinos Gleisdorf und Lieboch Opern- und Ballettaufführungen auf die Leinwand.

Astrid

Ihre rebellischen Frauenfiguren wurden die Heldinnen von Millionen Kindern auf der ganzen Welt – aber auch sie selbst musste gegen gesellschaftliche Zwänge kämpfen. Die wahre Lebensgeschichte jener Frau, die sich Pippi Langstrumpf und Ronja Räubertochter ausgedacht hat.

Filmstart: 7. Dezember 2018

In My Room

Die existenzialistischen Fragen der Postapokalypse. In seinem neuen Film lässt Ulrich Köhler seinen Protagonisten – der schon vor dem Verschwinden der restlichen Menschheit durchs Leben mehr gestolpert denn geschritten ist – durch eine Welt wandern, die plötzlich völlig leer erscheint.

Filmstart: 7. Dezember 2018

Spider-Man: A New Universe

Spinnefreind. Mit Miles Morales betritt einer der beliebtesten Spider-Man-Köpfe der letzten Jahre die große Leinwand und dabei wird dabei gleich von einer Universums-übergreifenden Spidey-Posse unterstützt.

Filmstart: 14. Dezember 2018

Gegen den Strom

Heroische Umweltschützin. Mit Pfeil und Bogen sowie einer Extraportion Entschlossenheit im Köcher sagt Halla der drohenden Umweltzerstörung den Kampf an. Ein poetisches Leinwand-Manifest für den selbstlosen Einsatz zum Schutz der Natur.

Filmstart: 14. Dezember 2018

Mary Poppins Rückkehr

Die Familie Banks könnte erneut eine helfende Hand gebrauchen – und weil der Wind grad aus der richtigen Richtung weht, kommt sie wieder angeflogen: Mary Poppins ist zurück und bringt jede Menge Magie, Freude und Skurrilität mit.

Filmstart: 20. Dezember 2018

Nanouk

Der erste bulgarische Berlinale-Beitrag seit 29 Jahren bringt den Zuschauer hoch in den Norden zu den Inuits. In einer Geschichte rund um Liebe, zwischenmenschliche Beziehungen und das Überleben treffen die Protagonisten auf die unglaubliche Kraft der rauen Wildnis.

Filmstart: 21. Dezember 2018

Der Klang der Stimme

Die menschliche Stimme fasziniert und berührt uns auf eine Art, wie das kaum ein anderer Klang vermag. In seinem Dokumentarfilm hat Regisseur Bernard Weber vier Menschen begleitet, die auf unterschiedliche Weise die Grenzen dessen ausloten, was mit unseren Stimmbändern möglich ist.

Filmstart: 21. Dezember 2018

Der Junge muss an die frische Luft

Spaß und Liebe, Schwermut und Gelassenheit. Vor vier Jahren hat Komiker und Entertainer Hape Kerkeling die Geschichten seiner Kindheit niedergeschrieben – genauso mitreißend, spaßig und tiefgründig, wie er selbst es immer war. Caroline Link (Nirgendwo in Afrika) hat sie nun verfilmt.

Filmstart: 25. Dezember 2018

Unknown User: Dark Web

Screenslaver. Der allerneueste Eintrag in das boomende Desktop-Horror-Genre unterhält durch seine innovative Erzählweise in kurzweiliger und natürlich nervenaufreibender Manier.

Filmstart: 6. Dezember 2018

Widows - Tödliche Witwen

Killer Queens. Ein fabulös aufspielendes Frauenquartett, angeführt von Viola Davis, wird im pausenlos packenden Polit-Heist-Thriller von Steve McQueen zur gerissenen Girl-Ganoven-Gang.

Filmstart: 7. Dezember 2018

Climax

Bei Gaspar Noé tut sich auf der Leinwand ja gern einmal ein Schlund der Hölle auf. Auch in seinem neuesten, in Cannes heftig umjubelten Werk bleibt der Regie-Grenzgänger (Enter The Void) in dieser Hinsicht nichts schuldig. Der Hardcore-Drogentrip, der über eine Gruppe Tänzer auf einer Party hereinbricht, berauscht auf visuell opulente Weise, während er inhaltlich keine Gefangenen macht.

Filmstart: 7. Dezember 2018

Österreich: Eine Komödie

Filmarchiv, Wien, 7. Dezember 2018 bis 9. Jänner 2019

Wer 2018 als Letztes lachen will, lacht am besten im Metro Kinokulturhaus: Das Filmarchiv Austria feiert dort in den finalen Wochen des Jahres sowie knapp darüber hinaus die Komödie – und bringt 40 Werke der österreichischen Kino-Geschichte auf die Leinwand.

Leto

Es sind die 80er Jahre in Leningrad. Im Untergrund ist die Rockszene geradezu am Überkochen, Idole wie Led Zeppelin und David Bowie werden heiß verehrt. Aber Viktor hat nicht vor, bloß ein Fan zu sein – er will selbst den Durchbruch schaffen.

Filmstart: 14. Dezember 2018

RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit

Ruth Bader Ginsburg hat ihr Leben dem Kampf für die Gleichberechtigung gewidmet. Die 85-jährige Richterin am Supreme Court der USA bietet auch Donald Trump die Stirn und ist als "Notorious RBG" auch zu einer popkulturellen Ikone geworden. Die Filmemacherinnen Betsy West und Julie Cohen haben ihr nun ein fesselndes Porträt gewidmet.

Filmstart: 14. Dezember 2018

Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Diplomatie im Reich der Fabelechsen: Weil sich die Feuerdrachen und die Fressdrachen besser vertragen wollen, wird ein gemeinsames Ferienlager veranstaltet. Nach einem Schiffsunfall wird aber bereits der Weg dorthin für Kokosnuss, Oskar und Co. zum Abenteuer.

Filmstart: 21. Dezember 2018

Mellow Mud

Um nicht von der staatlichen Fürsorge abgeholt zu werden, verheimlichen die 17-jährige Raya und ihr kleiner Bruder den Tod ihrer Großmutter. Bei der Berlinale gab es für das starke Coming-of-Age-Drama von Renārs Vimbas den gläsernen Bären.

Filmstart: 21. Dezember 2018

Die Poesie der Liebe

Szenen einer Ehe. Wenn die Liebe zueinander ewig währen soll, ist Teamwork gefragt! Dass der gemeinsame Lebensweg trotzdem holprig sein kann, zeigen die französischen Stars Nicolas Bedos und Doria Tillier mit ihrem ersten gemeinsamen Kinofilm.

Filmstart: 21. Dezember 2018

Mary Shelley

Frankensteins Mutter. 1818 schuf eine achtzehn Jahre junge Frau eine der schaurigsten Kreaturen der Literaturgeschichte: Elle Fanning glänzt als geniale Schöpferin im mitreißenden Kostümdrama über die Entstehung des Horrorklassikers Frankenstein.

Filmstart: 28. Dezember 2018

Roma

Schwarzweiß, stürmisch, schwelgerisch: Oscar-Preisträger Alfonso Cuarón taucht mit der ganzen Macht der berauschenden Bilder in seine Kindheit hinab und kehrt mit jenem wuchtig intimen Meister­werk zurück, auf das seine ganze Karriere zusteuern musste.

Filmstart: 6. Dezember 2018

Tabaluga - Der Film

Drachsüchtig: Gesprochen und gesungen von Wincent Weiss, Yvonne Catterfeld und Michael Bully Herbig feiert Peter Maffays seit Jahrzehnten bühnen- und bildschirm-bekannter Fastfeuerspeier sein spätes, dafür umso stärker liebenswertes Leinwanddebüt.

Filmstart: 7. Dezember 2018

100 Dinge

Einmal ohne alles, bitte! Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz entsagen hundert Tage lang dem schnöden Materialismus und finden dabei lustigerweise zu sich selbst.

Filmstart: 7. Dezember 2018

Mortal Engines: Krieg der Städte

The Walking Städt. Das erfolgreiche Team hinter der Herr der Ringe-Trilogie lässt in dieser spektakulären Verfilmung des ersten Buches aus der Bestseller-Reihe von Philip Reeve die Metropolen marschieren.

Filmstart: 13. Dezember 2018

Manaslu - Berg der Seelen

Seine Besteigung des Mount Everests in Rekordzeit machte Hans Kammerlander 1996 berühmt. Zuvor hatte er allerdings eine schwere Tragödie zu verdauen: Bei einem gemeinsamen Besteigungsversuch des Manaslu in Nepal kamen nur wenige Jahre davor zwei seiner besten Freunde ums Leben. Im neuen Film von Gerald Salmina (Streif - One Hell of a Ride) gibt der Bergsteiger Einblicke in die damaligen Geschehnisse.

Filmstart: 14. Dezember 2018

Bumblebee

Transformers mal anders: Travis Knights "Coming-of-Age-Geschichte mit SciFi-Wahnsinn" lässt die Materialschlachten in der Gegenwart hinter sich und begibt sich in die 80er Jahre – wo eine junge Frau (Hailee Steinfeld) bei einem Schrotttandler einen VW Käfer in hummelgelber Farbe ersteht ...

Filmstart: 20. Dezember 2018

Aquaman

Feuchtfröhlicher Fischflüsterer. Das erste Soloabenteuer im DC Extended Universe nach Justice League geht der Geschichte des allseits beliebten Hydro-Helden (Jason Momoa) mit Schmäh und Schmackes auf den Meeresgrund – und beweist mit Nachdruck, dass ihm sowohl in den Tiefen der Ozeane als auch zu ebener Erd so schnell keiner das Wasser reichen kann.

Filmstart: 21. Dezember 2018

Juliet, Naked

Nachdem die unglückliche Beziehung mit ihrem Langzeitfreund Duncan – der sich zunehmend nur mehr für einen Musiker namens Tucker Crowe interessiert – endet, verliebt sich Annie in einen anderen Mann. Und der ist ausgerechnet das große Idol ihres Ex' ... Mit Rose Byrne und Ethan Hawke prominent besetzte Verfilmung des gleichnamigen Romans von Nick Hornby.

Filmstart: 21. Dezember 2018

Trouble

Geschwisterzwist. Anjelica Huston und Bill Pullman kriegen sich in dieser tragikomischen Indie-Produktion als Blutsverwandte in die Haare.

Filmstart: 21. Dezember 2018

Shoplifters

Osamus Familie hält sich mit regelmäßigen Ladendiebstählen gerade einmal so über Wasser. Als sie bei einem ihrer kleinen Raubzüge einem kleinen Mädchen begegnen, das in klirrender Kälte auf der Straße lebt, nehmen sie es dennoch bei sich auf.

Filmstart: 28. Dezember 2018