Wir brauchen mehr Liebe!

Interview mit Julia Roberts zu Notting Hill

InNotting Hillspielt Julia Roberts eine Frau, die so berühmt ist wie Julia Roberts, so reich ist wie Julia Roberts, aber trotzdem nicht Julia Roberts ist. Peter Krobath bat um Aufklärung.

SKIP:In Notting Hillspielst du einen Superstar des Kinos, der durch London spaziert, ohne dass ihn jemand kennt. Wäre das im wirklichen Leben auch möglich?

Julia Roberts: Natürlich. Was glaubst du denn, wie ich lebe? Wenn ich Hunger habe, muss ich mir was zum Essen kaufen. Wenn mir das Toilettenpapier ausgeht, muss ich zum Supermarkt fahren. Ich trage ja kein Schild auf der Stirn: Vorsicht, Superstar!

SKIP: Trotzdem bist du einer. Bringt das Vorteile im Leben? Oder Nachteile?

Julia Roberts: Beruflich ist das von Vorteil. Was meinen Job betrifft, habe ich absolut freie Hand. Das ist schon etwas, was ich sehr zu schätzen weiß. Nachteile gibt es keine. Es wäre doch verlogen, wenn ich jetzt anfangen würde, über mein Leben zu jammern.

SKIP: In Notting Hill sagst du einmal, du würdest 15 Millionen Dollar pro Film bekommen. In Wirklichkeit bist du längst bei 20 Millionen ...

Julia Roberts: Das ist die Inflation, mein Lieber. Dafür kann ich nichts.

SKIP: Wenn man sich den Zustand der Welt anschaut, muss man sich natürlich fragen, ob eine romantische Komödie in Zeiten wie diesen überhaupt noch angebracht ist ...

Julia Roberts: Ich weiß, was du meinst. Aber besonders wenn ich an die Amok-Ereignisse in Colorado denke, meine ich, dass wir alle einfach mehr Liebe brauchen. Liebe in allen Formen. Eine romantische Komödie kann da natürlich nur ein ganz kleines Sandkorn sein. Ein lustiger, glücklicher Liebesfilm wie Notting Hill wird keine Probleme lösen, aber er kann dich in die richtige Richtung stoßen. Dessen bin ich mir sicher.

Interview: Juni 1999

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.