Come on, Cameron!

Interview mit Cameron Diaz zu Being John Malkovich

In der Groteske Being John Malkovich mimt sexy Cameron Diaz ausgerechnet ein blasses Mauerblümchen. Kurt Zechner war beim Exklusivinterview in Venedig trotzdem bezaubert.

SKIP: Man hat den Eindruck, daß du mit deiner Filmwahl konsequent gegen dein Image als neue Glamour-Queen ankämpfst.

Cameron Diaz: Ich suche nicht nach einer glamourösen Rolle, aber auch nicht nach einer, die vielleicht weniger auffällig oder attraktiv ist. Diese Kategorien existieren für mich nicht. Mich interessieren nur Personen und gute Geschichten. In diesem Fall habe ich mich einfach sofort in die Figur der Lotte verliebt. Jeden Morgen habe ich mich tierisch darauf gefreut, mich in sie zu verwandeln. Ich finde sie so viel attraktiver als mich.

SKIP: Wie bitte? Das ist doch wohl nicht dein Ernst, oder?

Cameron Diaz: Doch, ehrlich! Okay, Lottes Frisur ist zwar Scheiße, aber darüberhinaus find ich toll, wie sie aussieht, auch körperlich. Als graue Maus würde ich sie wirklich nicht bezeichnen, sie schaut halt ein bißchen „anders“ aus. Aber Lotte ist viel anziehender als ich. Glaub’ mir, wenn man immer mit meinem Aussehen rumrennen muß, empfindet man es wirklich als Erleichterung, Lotte zu werden (lacht).

SKIP: Wenn du schon so unzufrieden mit deinem Äußeren bist – willst du auch unbedingt jemand anderer sein, wie im Film?

Cameron Diaz: Ich würde gerne mal Spike Jonze (der Regisseur von Being John Malkovich, Anm. d. Red.) sein. Der Typ fasziniert mich ungeheuer. Ich möchte einfach gerne fühlen, wie ein so kreativer Kopf die Welt erlebt.

SKIP: Du würdest also nicht John Malkovich wählen, wenn du in jemanden reinschlüpfen könntest?

Cameron Diaz: Aber nein, John Malkovich war ich doch jetzt im Film schon, Buddy! Zweimal wär mir das zu langweilig (lacht).

Interview: Oktober 1999

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.