Gemischtes Doppel

Interview mit Sandra BullockKeanu Reeves zu Das Haus am See

Auch abseits der Kamera ein gutes Gespann. Was sich mag, das neckt sich: Die quirlige Sandra und der besonnene Keanu werfen einander beim gemeinsamen Interview die Pointen zu.

1994 wurden Teen-Idol Keanu Reeves und Newcomerin Sandra Bullock mit Speed über Nacht zum heißesten Film-Pärchen des Jahrzehnts. Und seit dem sind sie gute Freunde geblieben - die mit Freude die Chance ergriffen, in Das Haus am See erneut gemeinsam die zeitlose Macht der Liebe zu beschwören.

SKIP: In Das Haus am See gibt es kaum gemeinsame Szenen der beiden Liebenden. Wie habt Ihr es geschafft, trotzdem sexuelle Spannung zu erzeugen?

Keanu Reeves: Es half, dass wir schon mal miteinander gedreht hatten, und die ganzen Jahre danach in Kontakt blieben. Wir mögen uns wirklich sehr, und auch wenn ich anfangs etwas nervös war, weil wir ja doch inzwischen erwachsen sind und uns weiterentwickelt haben, war dieser Dreh noch viel besser als ich erwartet hatte.

Sandra Bullock: Die Chemie zwischen uns funktioniert ein bisschen wie Instantkaffee: Gib heißes Wasser dazu und fertig! (lacht) Und wir hatten sogar ganze zwei Wochen gemeinsamer Dreharbeiten.

SKIP: Wenn ihr so gute Freunde seid, warum war dann Keanu nicht in Speed 2?

Sandra Bullock: Na, er war smart und hatte gute Leute um sich, die ihm davon abrieten, einen Film zu machen, der das Wort "Speed" im Titel hat und wo im Drehbuch steht, dass das Schiff zehn Knoten macht. Er kapierte nämlich, dass zehn Knoten so aussehen, als würde das Schiff stehen. Im Gegensatz zu mir. Aber er hat mich nie angerufen und mir das gesagt!

Keanu Reeves: Was kann ich sagen … es tut mir so leid (lacht).

Sandra Bullock: Jaja, Schweigen ist Gold, nicht wahr? (grinst)

SKIP: Habt Ihr aktiv nach einem Film gesucht, in dem ihr gemeinsam spielen könnt?

Keanu Reeves: Wir trafen uns mehrmals zum Essen und haben einzelne Scripts besprochen, aber wir sind nie aktiv einem Projekt nachgerannt, dass wollten wir dem Schicksal überlassen.

SKIP: Im Film schreibt ihr einander unendlich viele Briefe - wie ist das in Wirklichkeit?

Sandra Bullock: Wir schreiben uns dauernd Briefe, aber nur, weil Keanu sich weigert, einen Computer zu verwenden und sich endlich ein E-Mail-Konto einzurichten!

Keanu Reeves: Wieso sollte ich auch? Meine Freunde haben alle Computer, und wenn ich wirklich einen brauche, dann setze ich mich an ihren.

Sandra Bullock: Schnorrer (lacht).

SKIP: Sandra, du hast vor kurzer Zeit deinen Jesse James geheiratet. Wie ist das Eheleben?

Sandra Bullock: Keanu, was denkst du? Findest du mich irgendwie weiblicher, seit ich verheiratet bin?

Keanu Reeves: Nein, du hast dich überhaupt nicht verändert - du warst immer schon eine tolle Frau!

Sandra Bullock: Oh, danke! Ich meine, ich war sehr glücklich, bevor ich verheiratet war - ich war zufrieden mit meinem Leben. Doch mit Jesse wurde alles noch ein Stück besser: Er machte es mir möglich, ein paar wirklich abenteuerliche Dinge zu tun, die ich immer schon tun wollte, aber mich nie getraut habe - aber jetzt ist da jemand, der auf mich aufpasst, was immer auch geschieht.

SKIP: Wie wirst du damit fertig, dass du als Star kaum echtes Privatleben hast und die Medien sogar quasi in eurem Ehebett mit dabei sind?

Sandra Bullock: Wir haben gewettet, dass sechs Monate nach der Hochzeit die ersten Babygerüchte beginnen. Danach haben wir Eheprobleme. Und genau nach sechs Monaten standen genau diese zwei Dinge in den Klatschkolumnen! Ich weiß, dass jeder diese Zeitungen liest, aber zum Glück leben wir in einer Gegend, die sehr weit abseits vom Schuss ist.

SKIP: Keanu, stimmt es, dass du eine Fortsetzung von Constantine drehen wirst?

Keanu Reeves: Das schwebt irgendwo im Äther, aber wir müssen noch sehr viel entscheiden, bevor es wirklich so weit ist.

Sandra Bullock: Und wenn ich glaube, dass du es lieber lassen solltest, dann rufe ich dich an und warne dich. Das weißt du, nicht wahr? (grinst)

Interview: Juni 2006

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.