Kung Fu Grandma

UK, 2012

Dokumentation

Min.27

Auf Boxsäcke einschlagende Großmütter sind in Korogocho, einem Slum in Kenia, keine Seltenheit. Seit Jahren werden dort ältere Frauen vermehrt Opfer von sexuellen Übergriffen junger Männer. Angetrieben werden diese Taten von dem Gerücht, dies könne beim Vergewaltiger AIDS heilen. Jeong-One Park folgt in ihrem dokumentarischen Kurzfilm drei "Grandmas", die sich zur Wehr setzen und eine Selbstverteidigungsgruppe gegründet haben. Der vielfach ausgezeichnete Dokumentarfilm Kung Fu Grandma schafft es, das Publikum an der harten Lebensrealität der kenianischen weiblichen Slumbevölkerung teilhaben zu lassen und entwirft ein berührendes Porträt über Mut und den Willen zum Widerstand.

  • Regie:Jeong-One Park

  • Kamera:Jeong-One Park

  • Musik:Anastasios Sarakatsanos

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.