Kupfermuckn - Der Film

A, 2012

KurzfilmDokumentation

Vier Geschichten von Menschen, die in ihrem Leben mit Obdachlosigkeit konfrontiert sind oder waren und heute als Straßenzeitungs-Redakteure tätig sind.

Min.26

Die Straßenzeitung Kupfermuckn ist ein Kultur- und Beschäftigungsprojekt in Linz. Es bietet über Mitgestaltung und Verkauf der Zeitung Tagesstruktur und Zuverdienst für Menschen, die von Wohnungslosigkeit betroffen sind oder waren. Allen, die die Kupfermuckn erwerben und lesen, soll ein authentischer Einblick in das Leben von Menschen am Rande der Gesellschaft vermittelt werden.
Das gleiche Konzept steht hinter dem Kupfermucknfilm, einem Kurzdokumentarfilm der in enger Zusammenarbeit mit vier Betroffenenredakteuren der Kupfermuckn-Zeitung entstanden ist.

  • Regie:Lorenz Tröbinger

  • Kamera:David Rabeder, Uli Bollenberger

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.