L'Amant d'un jour

F, 2017

Min.76

Ein Hauch von Rohmer’scher Ironie wird spürbar in Philippe Garrels neuer Erzählung über die Liebe, die Lust und das Unglück mit beidem. Da sucht Jeanne mit gebrochenem Herzen bei ihrem Vater Gilles Unterschlupf, muss aber entdecken, dass bei diesem gerade Ariane eingezogen ist. Ariane ist Studentin bei Gilles, der Philosophie lehrt, und im selben Alter wie Jeanne. Die drei verstehen sich gut, aber immer mehr zeigt sich, dass ihre Art zu lieben grundverschieden ist. Für Sehnsucht, Schmerz und Begehren schafft Garrel in klarem Schwarzweiß wunderbar luftige Räume. Filmmagie.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.