Midway - Für die Freiheit

Midway

USA, China, 2019

Kriegsfilm / AntikriegsfilmAction

Große Schlachten mit möglichst vielen Toten sind die Marksteine der menschlichen Zivilisation. Besonders jene 1942 über den pazifischen Midway-Inseln, wo die US-Navy den Niedergang der japanischen Streitkräfte einläutete – nun verfilmt von Roland Emmerich mit großem Starensemble.

Min.138

Start11/08/2019

ab14+

Man kann sich vorstellen, was das wird, wenn Deutschexport Roland Emmerich in Hollywood einen Weltkriegsfilm dreht. Da reißen stramme junge Soldaten mit feurig-wässrigen Augen die rechte Hand hysterisch zum Salut hoch, im Innersten aufs Wildeste bewegt von Patriotenstolz und Pflichtgefühl, bevor sie sich auf der Suche nach Heldentat oder Heldentod selbstvergessen in eine von Bomben und Granaten verhagelte, brachial erpixelte Materialschlacht werfen. 

Frau und Kind, bildhübsch angehiaslt, warten währenddessen im Lazarett und pflegen die Verwundeten. Alles, damit Uncle Sam, der Gerechte, das bekommt, was ihm allein zusteht: Den Sieg! Den Sieg! Den Sieg! Tatsache bleibt, dass die japanische Pazifikflotte am 4. Juni 1942 bei und über der Handvoll Inseln des Midway-Atolls mitten im Pazifik von den Amerikanern so empfindlich geschlagen wurde, dass sich die bis dahin selbstbewussten und in Asien auch sehr erfolgreichen kaiserlichen Truppen in die Defensive begeben mussten, aus der sie bis zu ihrer Kapitulation 1945 nicht mehr herauskamen. Emmerich beginnt seine überlange Geschichte mit dem Überfall auf Pearl Harbour und lässt von da an fast durchgehend die Fetzen fliegen. Die Stars, die sein in gewohntes Pathos getunktes Adrenalinspektakel säumen, sind Dennis Quaid und Woody Harrelson als militärische Haudegen, die jungen Helden spielen u. v. a. Ed Skrein und Luke Evans. Das kann man genießen wie ein XL-Burger-Menü.

 

Text: Klaus Hübner

  • Schauspieler:Woody Harrelson, Luke Evans, Mandy Moore, Dennis Quaid, Nick Jonas, Ed Skrein

  • Regie:Roland Emmerich

  • Kamera:Robby Baumgartner

  • Autor:Wes Tooke

  • Musik:Harald Kloser, Thomas Wanker

  • Verleih:Constantin Film

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.