© pps.at

News
08/06/2019

Andy Serkis für "Venom 2" fixiert

Der Gollum-Darsteller hält einen neuen Schatz in seinen Händen: das Regie-Zepter für den 2. Teil der Marvelcomic-Verfilmung mit Tom Hardy.

Insgeheim wurde Andy Serkis schon seit Längerem als Regisseur des geplanten "Venom"-Sequels gehandelt, seit heute ist fix: der Motion-Capture-Experte wird den Spider-Man-Schurken für dessen zweiten Leinwand-Auftritt in Szene setzen. Sein Engagement hat Andy Serkis heute unmissverständlich auf Instagram hinausposaunt: "Es passiert tatsächlich. Ich spüre es, der Symbiont hat einen Wirt in mir gefunden, und ich bin bereit für die Fahrt ... Kann es kaum erwarten! Bist du bereit, Tom Hardy?“, schreibt er dort und wendet sich mit seinen Worten direkt an Hauptdarsteller Tom Hardy, der für ihn erneut in die Rolle des Anti-Helden schlüpfen wird.

Erfahrung mit Comic-Verfilmungen hat Gollum-Darsteller Serkis in erster Linie vor der Kamera gesammelt: Zuletzt war er in Marvels "Black Panther" als Fiesling Ulysses Klaue zu sehen. Zweimal, für sein Debüt "Solange ich atme" und die Netflix-Produktion "Mogli: Legende des Dschungels", hat er aber auch schon am Regie-Stuhl Platz genommen. Zudem zählt er in Hollywood zu einem der versiertesten Experten in Sachen Motion-Capturing – Skills, die bestimmt auch der Inszenierung von "Venom 2" zu Gute kommen werden.

Ein Starttermin für "Venom 2" ist derzeit noch nicht bekannt. Kommenden Herbst sollen aber bereits die Dreharbeiten beginnen, ein Kinostart im zweiten Halbjahr 2020 ist also nicht unrealisitisch.