Robert De Niros letzte Zusammenarbeit mit Martin Scorsese ("The Irishman", im Bild) landete bei Netflix, die nächste soll zu Apple TV+ kommen.

© Netflix

News
05/28/2020

Apple schnappt sich neuen Film von DiCaprio, De Niro & Scorsese

"Killers of the Flower Moon" gilt schon jetzt als Pflichttermin für Cineasten. Der Mix aus Thriller und Western wird 2021 aber nicht nur im Kino, sondern auch auf Apple TV+ starten.

Wenn man mit den großen Kindern spielen will, zahlt es sich aus, das passende Spielzeug mitzubringen. Netflix und Amazon Prime Video performen derzeit noch in einer anderen, weit höheren Liga als Apple TV+. Der Streaming-Service des Tech-Unternehmens schaffte es zwar, Disney+ in puncto Startttermin zu überholen, mit dem Content des Produktionsgiganten kann er aber nicht mithalten.

Das soll sich künftig ändern, unter anderem durch den Ankauf prestigeträchtiger Filme. Tom Hanks' Weltkriegs-U-Boot-Drama "Greyhound" landete bereits beim angebissenen Apferl, nun holte sich Apple auch "Killers of the Flower Moon", den neuen Film von Martin Scorsese, Leonardo DiCaprio und Robert De Niro. Der wurde ursprünglich von Paramount produziert – laut "Deadline" sind dem Studio die erwarteten Kosten von bis zu 200 Millionen Dollar aber zu hoch. Apple schlug zu und wird den Mix aus Thriller und Western auf Apple TV+ zeigen; für den Kinovertrieb sorgt weiterhin Paramount.

Stunde Null für das FBI

"Killers of the Flower Moon" basiert auf dem gleichnamigen Sachbuch von David Grann, das sich mit den Morden an amerikanischen Ureinwohnern in den 1920ern befasst. Die Taten ereigneten sich, nachdem auf dem Land des Osage-Stamms in Oklahoma profitable Öl-Vorkommen entdeckt wurden. Im Zuge der folgenden Ermittlung wurde das Federal Bureau of Investigation gegründet.

Die Dreharbeiten zu "Killers of the Flower Moon" laufen noch. Der Film soll 2021 ins Kino kommen und auf Apple TV+ erscheinen.