© Marvel

News
08/21/2020

Arbeitet Olivia Wilde an einem "Spider Woman"-Film?

Nach ihrem hochgelobten Regie-Debüt "Booksmart" heuerte Olivia Wilde jetzt bei Sony an, um ein neues Marvel-Abenteuer zu inszenieren.

Manchmal geht's halt schnell: Olivia Wilde brauchte nur einen einzigen Film, um zu einer der gefragtesten Regisseurinnen Hollywoods zu werden. Ihre energiegeladene Highschool-Komödie "Booksmart" begeisterte vergangenes Jahr Publikum und Kritiker gleichermaßen, was natürlich auch den großen Studios nicht entging. Nun berichtete "Deadline", dass es Sony gelungen sei, sie für ein Marvel-Projekt zu engagieren. Angeblich soll es dabei um einen Film über "Spider-Woman" gehen.

Zwar hat Sony noch nichts offiziell bestätigt. Dass Wilde höchstpersönlich den Bericht der Kollegen von "Deadline" auf Twitter geteilt und ein Spinnen-Emoji dazu gepostet hat, lässt aber vermuten, dass es sich ziemlich sicher um ein Projekt über Spider-Mans weibliches Gegenstück handeln dürfte.

 

Mehr Details will sie derzeit aber anscheinend nicht bekanntgeben:

Welche Spider-Woman wird's?

So wie außer Peter Parker etwa auch Miles Morales den Job als freundliche Spinne aus der Nachberschaft macht, gibt es im Marvel-Kanon mit Jessica Drew, Mary Jane Watson und Gwen Stacy gleich mehrere Spider-Women. Welche davon die Hauptfigur in Olivia Wildes Superheldinnen-Abenteuer wird, ist derzeit noch ungewiss. "Deadline" geht aber davon aus, dass es sich um Jessica Drew handeln wird, die bereits in den 70ern in der Serie "Spider-Woman" ihren Auftritt hatte. 

Ebenfalls noch unklar ist, ob Spider-Woman – so wie ihr männliches Gegenstück, das derzeit von Tom Holland verkörpert wird – im MCU auftauchen und an der Seite der Avengers kämpfen wird. Die Zusammenarbeit zwischen Disney, in dessen Universum Iron Man und Co. ihre Abenteuer erleben, und Sony, wo die Rechte für Charaktere wie Spider-Man, Morbius und Venom liegen, waren in der Vergangenheit von Spannungen geprägt. Marvel Studios-Mastermind Kevin Feige soll aber Gerüchten zu Folge schon seit einiger Zeit versuchen, eine Kooperation zwischen den beiden Studios zu erreichen, um Spider-Woman einen MCU-Auftritt zu verschaffen. Ob daraus wohl jetzt noch was wird?