© Fox

News
03/19/2020

Arzt-Serie "Atlanta Medical" spendet Schutzkleidung an Spital

Der Coronavirus lässt "Atlanta Medical" pausieren. Die (echte) Schutzkleidung vom Set landete jetzt in einem (echten) Krankenhaus, dem Grady Memorial Hospital.

Fernseh-Ärzte, die abseits der Kameras zu Lebensrettern werden? Ja, das gäbe nicht nur während der Coronakrise eine wunderbare Schlagzeile ab. Was da vor Kurzem in Atlanta passiert ist, qualifiziert sich aber als echter Stimmungsheber in schweren Zeiten.

Wie nahezu alle Serien- und Filmproduktionen ist derzeit auch "Atlanta Medical" (Originaltitel: "The Resident", mit "Gilmore Girls"-Feschak Matt Czuchry) auf Eis gelegt. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus machen eine Zwangspause der Dreharbeiten erforderlich.

Nun werden am Set einer Arzt-Serie generell eine Menge Krankenhaus-Requisiten benötigt, manche fake (wie Herz-Lungen-Maschinen), andere echt (wie Arztkittel). Wenn es um Schutzkleidung geht, ist es beispielsweise oft billiger, richtiges medizinisches Equipment zu kaufen, anstatt Kopien aus dem Kostümverleih. Das Team von "Atlanta Medical" leerte nun sein Lager und spendete alle brauchbaren Seuchenschutz-Items dem Grady Memorial Hospital in Atlanta.

 

"Danke für diese unglaublich großzügige Spende an Schutzkleidung von eurem Set, inklusive Kittel, Masken, Handschuhen und all den Dingen, die das medizinische Personal benötigt, um unsere Gemeinde sicher durch Covid-19 zu bringen", schrieb die Rheumatologin Karen Law auf Instagram.

Das Equipment werde dringend gebraucht, eine "magische Lieferung" habe Law aber für unwahrscheinlich gehalten. "Und trotzem, eine magische Lieferung IST eingetroffen, in Form dieser sehr großzügigen Geste. Diese Art von Gemeinde-Support bedeutet unseren [Leuten] so viel, die viele Opfer bringen, um unsere Spitäler zu besetzen und unsere Gemeinde zu versorgen."

Mal sehen, vielleicht folgen "Grey's Anatomy" und Co. ja noch dem Beispiel von "Atlanta Medical". Schlechte Publicity gäbe es dafür jedenfalls nicht. Beide Serien werden auf Amazon Prime Video gestreamt.