News
01/03/2020

Ausgeschlafen: 2020 startete mit 17 Jahre alter "Friends"-Pointe

Baby Emma aus "Friends" beendet heuer ihr Nickerchen aus dem Jahr 2003. Für Emma-Darstellerin Noelle und viele Fans ein Grund zum (Silvester-)Feiern.

Echte Friends von "Friends" lassen keine Pointe aus, selbst wenn sie fast zwei Jahrzehnte reifen muss. In der Folge "The One with the Cake" (2003) nimmt die Sitcom-Clique Videobotschaften für Baby Emma auf, gedacht als herzerwärmende Geschenke für ihren 18. Geburtstag im Jahr 2020. Weil Emma den Beginn der Feier verschläft und sich dadurch ein romantischer Wochenendausflug von Monica und Chandler verzögert, fällt die Message der beiden aber nicht gerade freundlich aus.

"Hi Emma", ätzt Chandler in die Kamera. "Wir schreiben das Jahr 2020. Machst du immer noch ein Nickerchen?"

Seine Gattin fährt fort: "Wir sind übrigens Tante Monica und Onkel Chandler – du erkennst uns vielleicht nicht, weil wir 17 Jahre lang nicht mit deinen Eltern gesprochen haben."

Dann ist wieder Chandler an der Reihe: "Wir waren einmal verheiratet, aber dann haben wir ein Wochenende zu zweit verpasst, und von da an ging es irgendwie bergab ... deinetwegen."

Das neue Jahr war erst ein paar Sekunden alt, als die ersten "Friends"-Fans die alte Pointe in den Sozialen Netzwerken feierten. Kurz darauf meldete sich auch die Schauspielerin Noelle Sheldon zu Wort, die Emma gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Cali gespielt hatte.

"Bin gerade aus dem besten Nickerchen aller Zeiten erwacht", schrieb Noelle auf Instagram und wünschte "allen ein wundervolles Jahr voller Familie, Freunde und Lachen!!"

In Österreich sind alle Folgen von "Friends" derzeit auf Amazon Prime Video verfügbar.