Robert Downey Jr. als Iron Man (in Schwarzweiß) in "Avengers: Endgame"

© Marvel Studios

News
11/27/2019

"Avengers: Endgame" buhlt in Schwarzweiß um Oscar-Ehren

Gravitas hatte "Avengers: Endgame" ja eigentlich genug. Für die Academy bekamen die Screener des Films nun trotzdem einen betont seriösen Anstrich.

Mit einem internationalen Einspielergebnis von knapp 2,8 Milliarden Dollar schnappte sich "Avengers: Endgame" den Rekord für den erfolgreichsten Film aller Zeiten (sofern man die Inflation nicht einrechnet, sonst wäre es nämlich "Vom Winde verweht" mit über drei Milliarden). Auch die Kritiker wusste das Comic-Movie-Spektakel zu überzeugen, darf sich also durchaus Hoffnungen auf die eine oder andere Oscar-Nominierung in den Hauptkategorien machen.

Um sich noch eindringlicher bei der Academy zu empfehlen, verschicken die Marvel Studios ihre Screener nun mit einem Schwarzweiß-Cover. Auf diesem ist ein erschütterter Tony Stark aka Iron Man (Robert Downey Jr.) zu sehen. Der Rest des ursprünglichen Filmstills, sprich das Raumschiff, in dem Tony vor sich hin brütet, fehlt hingegen. "Endgame legt sich schwer ins Zeug, um den Film seriös wirken zu lassen", merkt Matt Jacobs, ein Kritiker der HuffPost dazu auf Twitter an. 

Damit hat Herr Jacobs nicht unrecht. Ob "Avengers: Endgame" tatsächlich diesen Extra-Push benötigt, ist allerdings fraglich. Heuer war immerhin schon die Marvel-Produktion "Black Panther" für den Oscar in der Hauptkategorie "Bester Film" nominiert – als erste, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht letzte Comicverfilmung. Ein Platz auf der Shortlist des Hauptbewerbs sollte auch für "Endgame" herausschauen.

Eine Nominierung in den Darsteller-Kategorien wäre hingegen eine (kleine) Überraschung. Auch hier gibt es freilich einen berühmten Präzedenz-Fall – Heath Ledger wurde 2009 posthum für die Rolle des Jokers in "The Dark Knight" als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Ob ihm der schwarzweiße Robert Downey Jr. theoretisch nachfolgen kann, erfahren wir am 13. Jänner 2020. Dann nämlich veröffentlicht die Academy die Liste der Nominierten.

Der endgültige Showdown im Marvel Cinematic Universe (MCU): Werden es Iron Man, Captain America, Thor, Hulk, Black Widow und Hawkeye schaffen den galaktischen Schurken Thanos doch noch zu schlagen - und die zu Asche zerfallenen Marvel-Helden retten?