© Warner Bros. Pictures

News
08/10/2020

Denis Villeneuves "Dune": "Einschüchternd", aber "nicht zu toppen"

Die Neuverfilmungen von Frank Herberts Sci-Fi-Meisterwerk "Dune" kommen Ende des Jahres ins Kino. Art Director Tom Brown streut dem Streifen vorab Rosen.

Unter der Ägide des kanadischen Regisseurs Denis Villeneuve ("Arrival", "Blade Runner 2049") feiert "Dune" nach über 35 Jahren seine Rückkehr auf die große Leinwand. Triumphal fällt diese aus, wenn es nach Villeneuves künstlerischen Leiter Tom Brown geht. 

"Das Großartige daran ist, dass es so realistisch ist. So etwas hat man noch nicht gesehen", erklärte Brown in einem Interview mit "KIDS FIRST!" (via IndieWire) über die Raumschiffe der neuen "Dune"-Filme. "Was Denis und [Produktionsdesigner] Patrice [Vermette] haben sich Gedanken darüber gemacht, was wäre, wenn diese Dinger wirklich fliegen könnten. Im Gegensatz zu anderen Raumschiffen, die einfach abheben und fliegen, haben diese hier einen unglaublichen Realismus. Obwohl manche groß wie Wolkenkratzer, andere Zweisitzer sind.

Große Töne, ambitioniertes Projekt

Tom Browns Aussagen sind durchaus gewagt. In den Siebzigern biss sich Alejandro Jodorowsky an "Dune" die Zähne aus (prägte mit seinen in Auftrag gegebenen Art Designs aber den Look der modernen Kino-Sci-Fi). Noch heute meint er, eine adäquate Verfilmung des Stoffs sei "unmöglich". David Lynch fabrizierte mit seinem Versuch im Jahr 1984 einen kapitalen Flop. Der neue, in zwei Filme gesplittete "Dune" soll es besser machen. 

"Ich denke, Denis Villeneuve erschafft eine einzigartige Version dieser Geschichte", so Brown. "Ich denke nicht, dass sie jemals übertroffen werden wird, um ehrlich zu sein. Schon allein das Ausmaß [des Projekts] ist einschüchternd. Aber ich denke, es wird sehr besonders. Ich habe unlängst in der Zeitung gelesen, sie vergleichen es mit dem neuen 'Herr der Ringe', und ich glaube fest, das kann man so sagen. Ich denke, es wird dort oben in der Liga dieser Art von Filmen spielen."

Näheres wissen wir (hoffentlich) spätestens am 18. Dezember 2020. Dann nämlich soll der erste von Villeneuves "Dune"-Filmen in die Kinos kommen.