Maxim Baldry bei der Premiere von "Last Christmas" am 11. November 2019 in London

© Photo Press Service

News
03/04/2020

Die "Herr der Ringe"-Serie hat einen neuen Hauptdarsteller

Noch nie von Maxim Baldry gehört? Das dürfte sich in Kürze ändern. Der Brite wurde für eine Hauptrolle der Amazon-Serie "Der Herr der Ringe" gecastet.

Für ein kolportiertes Sümmchen von 250 Millionen Dollar sicherten sich die Amazon Studios die Rechte an "Der Herr der Ringe". Das Fantasy-Epos von J.R.R. Tolkien wurde zu Beginn der Nullerjahre von Peter Jackson verfilmt und erwies sich als Kassenschlager und Oscar-Hit. "Die Rückkehr des Königs", der letzte Teil der Trilogie, holte sich gleich elf der begehrten Filmpreise. Jackson adaptierte in Folge auch die "Herr der Ringe"-Vorgeschichte "Der Hobbit" und plusterte den schmalen Roman ebenfalls zu einer Blockbuster-Trilogie auf. Die Tolkien-Stiftung, von den Nachfahren des Schriftstellers geleitet, zeigte sich wenig begeistert. Auf die derzeitigen Pläne der Amazon Studios hält man angeblich jedoch große Stücke.

Das neue Projekt wird als Serie umgesetzt, soll knapp eine Milliarde Dollar kosten und tausende Jahre vor den Ereignissen von "Der Herr der Ringe" spielen. Genauer gesagt im sogenannten Zweiten Zeitalter, als Bösewicht Sauron den Einen Ring schmiedetet, um Mittelerde zu unterwerfen. Für das Skript der Serie, die mindestens fünf Staffeln umfassen dürfte, zeichnen JD Payne and Patrick McKay verantwortlich. Details zum Plot sind noch nicht bekannt. Ebenfalls unklar ist zu diesem Zeitpunkt, welche Rollen die bislang bestätigten Schauspieler und Schauspielerinnen übernehmen werden.

 

Der Cast setzt sich aus weitgehend unbekannten Gesichtern zusammen. Das gilt auch für den frischesten Neuzugang. Laut "Deadline" soll Maxim Baldry eine der Hauptrollen in der kommenden "Herr der Ringe"-Serie spielen. In der großen Besetzungs-Ankündigung der Amazon Studios, die im Jänner via Twitter über die Bühne ging, stand der 26-jährige Brite noch nicht auf der Liste. Baldry stand 2005 erstmals vor der Kamera und war im Lauf seiner Karriere vor allem fürs Fernsehen ("Hollyoaks", "Years and Years") im Einsatz. In einer kleinen Rolle war er 2019 in "Last Christmas" an der Seite von Emilia Clarke zu sehen.

Einen Starttermin hat die "Herr der Ringe"-Serie noch nicht, die Dreharbeiten sollen aber in Kürze beginnen. Unter anderem sind diese Schauspieler und Schauspielerinnen mit an Bord:

Nazanin Boniadi

Nazanin Boniadi, geboren am 22. Mai 1980 in Teheran, ist Serienfans aus "How I Met Your Mother" bekannt. Als Nora verdrehte sich dem Womanizer Barney Stinson länger den Kopf als die meisten ihrer Vorgängerinnen. In 13 Episoden von "Homeland" war sie als CIA-Agentin Fara Sherazi im Einsatz. Demnächst kann man Nazanin in einer kleinen Rolle im mehrfach Oscar-nominierten Drama "Bombshell" sehen.

Owain Arthur

Der walisische Schauspieler kam am 5. März 1983 in Rhiwlas zur Welt. 2007 gab er sein TV-Debüt in der Serie "Doctors" und war seither vorwiegend für das Fernsehen tätig, zuletzt in der britischen Mini-Serie "A Confession" (2019, mit Martin Freeman). 2020 verspricht ein gutes Jahr für Owain zu werden – er ergatterte Rollen in den Spielfilmen "Higher Grounds" und "The One and Only Ivan" (mit Bryan Cranston).

Robert Aramayo

Am 7. November 1992 im britischen Hull geboren, stieg Robert Aramayo (hier mit Annie Read abgelichtet) mit einer kleinen Rolle in "Nocturnal Animals" ins Film-Biz ein. In "Mindhunter" war er als Serienmörder Elmer Wayne Henley Jr. zu sehen, "Game of Thrones"-Fans kennen Aramayo als junge Version von Ned Stark.