Donald Trump am 20. November 2019 vor dem Weißen Haus

© Photo Press Service

News
11/28/2019

Donald Trump borgt sich die Muckis von Rocky Balboa

Der US-Präsident twitterte einen Schnappschuss von "Rocky", montierte aber seinen eigenen Kopf auf den gestählten Körper von Sylvester Stallones Kino-Boxer.

Teilt er Schläge unter der Gürtellinie aus, läuft Donald Trump auf Twitter schon mal zur Höchstform auf – und das nicht nur im metaphorischen Sinn, wie eines seiner jüngsten Postings unter Beweis stellt. Der US-Präsident, der sich derzeit mit einem Amtenthebungsverfahren herumschlagen muss, stellte eine skurrile Photoshop-Montage online, die ihm mächtig Schmalz in den Ärmeln andichtet. 

Das Bild zeigt Trump mit auftrainiertem Körper im Boxring. Die Muskeln gehören keinem Unbekannten, Fans von Sylvester Stallone kennen sie aus den "Rocky"-Filmen, in denen Sly auf gefrorene Rinderhälften einprügelt, um sich fit zu machen. Einen Verweis auf die Herkunft der Muckis liefert Trump in seinem Tweet nicht, er verzichtete auf jedweden Kommentar. 

Im Netz hagelt es dafür zum einen Spott und Häme, zum anderen Likes. Über 500.000 davon sammelte das Bild in knapp 24 Stunden. Sylvester Stallone äußerte sich noch nicht zu dem Tweet. Den Spieß umdrehen und seinen Kopf auf Trumps Körper setzen, wird er wohl kaum. Obwohl er wie Trump bereits 73 Jahre auf dem Buckel hat, ist Sly in einer weitaus besseren physischen Verfassung als der US-Präsident. Ein verbaler Haken für den "geborgten" Schnappschuss könnte aber noch folgen.  

Sylvester Stallone hat sich die Parade-Rolle des Boxers Rocky Balboa selbst auf den Leib geschrieben.