Burt Ward als Robin (li.) und Adam West als Batman in der TV-Serie "Batman"

© YouTube

News
12/03/2019

Holy Honor! Burt Ward bekommt einen Stern am Walk of Fame

Burt Ward spielte Robin in der ersten "Batman"-TV-Serie (1966 bis 1968), nun wird ihm eine besondere Ehre zuteil.

Viele Superstars durften bereits in die Batcave einziehen. Lange vor Ben Affleck, Christian Bale, George Clooney, Val Kilmer, Michael Keaton und dem künftigen Batman Robert Pattinson schlüpfte Adam West ins Cape des (damals gar nicht so) dunklen Rächers. In der ersten Live-Action-Adaption des DC-Helden war noch ein Bauchansatz über dem Allzweckgürtel zu sehen und die Fledermaus-Maske mit aufgemalten Augenbrauen verziert. Die "Batman"-Serie aus den späten Sechzigern gilt als absoluter Kult.

Der 2017 verstorbene West wurde bereits vor sieben Jahren auf dem Walk of Fame verewigt. Heuer ehrt die Hollywood Chamber of Commerce neben Batman selbst – er bekommt als erster Superheld eine Plakette auf dem berühmtesten Gehsteig der Welt – auch Wests Sidekick Burt Ward mit einem Stern. 120 Episoden lang verkörperte er Dick Grayson alias Robin und blieb vor allem durch seine markanten Ausrufe ("Holy ...") in Erinnerung.

Burt Ward, inzwischen 74 Jahre alt, ist in bester Gesellschaft. Laut der Website des Hollywood Walk of Fame werden heuer unter anderem auch Chris Hemsworth, Spike Lee, Octavia Spencer, Julia Roberts, Cindy Crawford, 50 Cent, Elvis Costello, Billy Idol, Christina Applegate, Laurence Fishburne und Mahershala Ali mit einem Stern im Beton ausgezeichnet.