Die Hauptbesetzung von "Jackass" rund um Johnny Knoxville (2. v. li.)

© Photo Press Service

News
12/19/2019

"Jackass" kehrt mit einem neuen Film ins Kino zurück

Johnny Knoxvilles Show steht für waghalsige Stunts und tiefe Anarcho-Pranks. Fans von "Jackass" dürfen sich freuen – ein neuer Film ist in Arbeit.

Plantschen in der Kläranlage, ein großes Geschäft auf der Ausstellungs-Toilette eines Baumarkts verrichten, mit einem riesigen Python im Bällebad spielen ... kreativ waren die Jungs von "Jackass" immer schon, ob man ihre bekanntesten Eskapaden als High- oder Lowlights betrachten will, bleibt einzig und allein den Zuschauern überlassen. Deren Begeisterung, aber auch deren Ekel, machten die MTV-Serie in kürzester Zeit zum Kult.

Profitabel war die von Johnny Knoxville, Jeff Tremaine und Spike Jonze kreierte Show schließlich auch im Kino. Die drei Film-Ableger (ohne das "Jackass presents"-Spin-off "Bad Grandpa"), die zwischen 2002 und 2010 produziert wurden, spielten insgesamt über 300 Millionen Dollar ein. Eine Fortsetzung des Erfolgslaufs wird nun auch von einem vierten Streifen erwartet.

Laut "Deadline Hollywood" soll "Jackass 4" am 5. März 2021 in den US-Kinos starten und Johnny Knoxville wieder mit an Bord sein. Unter anderem wird die Anarcho-Komödie an diesem Startwochenende mit der neuen "Masters of the Universe"-Verfilmung konkurrieren,