© Warner

News
08/19/2020

LeBron James präsentiert erstmals sein "Space Jam 2"-Trikot

Is' was, doc? Ja, es is' was! Endlich wissen wir nämlich, wie LeBron James in "Space Jam: A New Legacy" aussehen wird.

Bei Filmen, die eine besonders langwierige und von Problemen geprägte Entstehungsgeschichte vorzuweisen haben, ist in Hollywood oft von der "development hell" (Entwicklungshölle) die Rede. Durch eine solche ist auch die Fortsetzung zum kultigen Michael-Jordan-Looney-Tunes-Abenteuer "Space Jam" in den letzten zwei Jahrzehnten gegangen. Schon kurz nach Erscheinen des ersten Teils, in dem die Basketball-Legende auf Bugs Bunny und Co. traf, begann man bei Warner Bros. damit, Ideen für ein Sequel zu spinnen. 

Angeblich log damals ein Produzent das Kreativ-Team an, dass Michael Jordan sich bereits für die Fortsetzung verpflichtet hätte. Das stellte sich als Unwahrheit heraus, Jordan hatte keine Lust mitzumachen und das Projekt wurde erstmal auf Eis gelegt. Später kursierten Pläne für potentielle Spin-offs mit Jackie Chan (Arbeitstitel "Spy Jam"),  Jeff Gordon ("Race Jam"), Tony Hawk ("Skate Jam") sowie Golf-Profi Tiger Woods, aus denen ebenfalls nichts wurde. Mitte der Nullerjahre wurde es schließlich gänzlich still um ein mögliches "Space Jam 2".

Bis plötzlich 2014 Warner Pläne für ein Sequel mit NBA-Superstar LeBron James bekanntgab. 2016 heuerte schließlich "Fast & Furious 5"-Regisseur Justin Lin als Regisseur an, erste Werbe-Teaser wurden veröffentlicht – zwei Jahre später verließ Lin aber das Projekt, ein neuer Regisseur wurde gesucht. Dieser wurde im Avantgarde-Filmer Terence Nance gefunden, "Black Panther"-Regisseur Ryan Coogler kam als Produzent und Autor an Bord und die Dreharbeiten konnten vergangenen Sommer endlich beginnen. Nur drei Wochen nach Drehbeginn schmiss aber auch Nance wegen kreativer Differenzen den Job und Regisseur Malcom D. Lee ("Night School") übernahm für ihn.

Mittlerweile hat es der Film aber in die Post Production geschafft, namhafte Animations-Veteranen kümmern sich darum, dass sich Bugs, Daffy und Co. zu LeBron James und seinen real existierenden Co-Stars (u.a. Don Cheadle als noch unbekannter Widersacher) gesellen. Nun sehen wir jedenfalls, wir der begnadete Körbewerfer im Trikot des "Tune Squads" aussieht.