© Warner / Archiv

News
01/29/2020

"Lethal Weapon 5" kommt – mit Original-Cast!

Nach den Bad Boys feiert nun ein weiteres legendäres Cop-Duo sein Comeback. Mit "Lethal Weapon 5" sollen Danny Glover und Mel Gibson in ihren Paraderollen zurückkehren.

Ist Danny Glover nicht WIRKLICH schon zu alt für diesen Scheiß? Wenn es nach "Lethal Weapon"-Produzent Dan Lin geht: nein. Der kündigte nämlich nicht nur an, dass es einen weiteren Teil der Buddy-Cop-Saga geben soll, sondern verriet dabei auch, dass neben dem Regisseur der Vorgängerfilme Richard Donner ebenfalls die beiden Hauptdarsteller wieder an Bord sein sollen. Dass Joe Pesci, heuer für "The Irishman" für einen Oscar nominiert, nochmals mitmacht, dürfte hingegen extrem unwahrscheinlich sein.

Zwar schwirrte die Idee, der erfolgreichen Action-Reihe noch ein letztes Kapitel anzufügen, schon länger in Hollywood herum. So konkret wie jetzt – mehr als 30 Jahre nach dem Auftakt – wurde die Fortsetzung jedoch noch nie angekündigt. Vielleicht liegt das am großen Erfolg, den mit "Bad Boys for Life" gerade ein weiteres Spätzünder-Sequel an den Kinokassen feiert. Oder daran, dass man langsam befürchtet, dass Regisseur und Hauptdarsteller vorher aus dem Leben scheiden, wenn man den Dreh nicht bald auf Schiene bringt: Danny Glover ist mit 74 Jahren jedenfalls nicht mehr der Jüngste – und auch Mel Gibson, der den "Jungspund" Riggs spielt, ist mit 64 näher an der Pension als am Polizeidienst samt wilder Schießereien. Der Regisseur wiederum hat sogar noch mehr Jahre auf dem Buckel als die beiden: er feiert heuer seinen 90. Geburtstag, seinen letzten Film drehte er 2006 ("16 Blocks").

Der Produzent ist trotzdem bester Dinge – und lässt mit sehr konkreten Plänen aufhorchen: "Dick Donner kehrt zurück. Der Original-Cast kehrt zurück. Und es ist einfach nur fantastisch. Die Story selbst ist für ihn (Anm.: Regisseur Donner) sehr persönlich. Mel und Danny sind bereit, also geht es jetzt ums Drehbuch." Der Film soll dabei das Finale der Reihe bilden. Die Ankündigungen des Produzenten im O-Ton gibt's in diesem Video:

Ins Kino kommen könnte "Lethal Weapon 5" theoretisch schon 2022. Wenn alles wie geplant klappt, erfahren wir dann also, was rauskommt, wenn ein über 90-jähriger Regisseur mit zwei Darstellern im Pensionistenalter eine Action-Komödie dreht.