© Showtime

News
10/15/2020

Michael C. Hall kehrt für zehn Folgen als "Dexter" zurück

Der Forensiker mit der blutigen Leidenschaft bringt wieder böse Jungs um: "Dexter" erhält eine Fortsetzung!

Ende Oasch, alles oasch? In der popkulturellen Rezeption beliebter Serien mit misslungenen, könnte man das mitunter fast meinen. So bleibt von "Lost" und zuletzt auch "Game of Thrones" vielen langjährigen Fans vor allem das katastrophale Ende in Erinnerung. Ein ähnliches Schicksal ereilte das Serienkiller-Vehikel "Dexter", nach fulminantem Anfang baute die Serie vor allem in den Augen vieler Zuschauer in der letzten Staffel stark ab. Acht Jahre nach dem Serienfinale soll nun aber das Vermächtnis des freundlichen Mörders von nebenan doch noch repariert werden: völlig überraschend gab Showtime bekannt, dass eine zehnteilige Miniserie geplant ist, für die Hauptdarsteller Michael C. Hall als Dexter Morgan zurückkehren wird.

Verantwortlich für diese Fortsetzung zeichnet Clyde Phillips, der in den ersten vier Staffeln, die bei den Fans besonders hoch in der Gunst standen, als Showrunner fungierte. Während über die Handlung noch nichts bekannt ist, verspricht Gary Levine, Präsident für Unterhaltung bei Showtime jedenfalls: "Wir würden diesen einzigartigen Charakter nur wieder beleben, wenn wir einen kreativen Weg finden können, die der brillanten Originalserie wirklich würdig ist". Dass es sich bei der "Dexter"-Fortsetzung"Nun, ich freue mich, berichten zu können, dass die Produzenten Clyde Phillips und Michael C. Hall sie gefunden haben", sagte er einer Erklärung.

Die neue Staffel soll bereits kommendes Jahr airen.