News
04/07/2020

Reunion für "Die Nanny" via Videokonferenz

Reunion im Corona-Style – Fran Drescher und ihre Co-Stars aus "Die Nanny" trafen sich online zum "Table Read" der 27 Jahre alten Pilotfolge. Mit dabei war u.a. die 87-jährige Mum der Nanny, Renée Taylor.

Nach der Reunion von "Star Trek: The Next Generation" gibt es auch für "Die Nanny" ein überraschendes Dacapo. Die Stars der Comedyserie rund um Fran Drescher (Nanny Fine), Charles Shaughnessy (Maxwell Sheffield), Madeline Zima (Grace Sheffield), Daniel Davis (Butler Niles) und Lauren Lane (C.C. Babcock) versammelten sich für eine großangelegte Videokonferenz.

Im Gegensatz zu "Star Trek" wurde die Nanny-Reunion auch als solche zelebriert, sprich vor der YouTube-Premiere am 6. April angekündigt und mit einem kleinen Pogramm aufgepeppt. Fran Drescher und Co. ließen die Pilotfolge von "The Nanny" Revue passieren, indem sie aus dem Skript der Episode vorlasen.

Sogenannte "Table Reads" finden für gewöhnlich vor dem Drehstart und nicht erst 27 Jahre danach statt. Die Reunion hatte also durchaus Besonderheitswert. Von größerer Bedeutung, insbesondere in Zeiten des Coronavirus, ist allerdings der Gesundheitszustand der Nanny-Stars. Von der jüngsten (Madeline Zima, 34) bis zur ältesten (Renée Taylor, 87) Darstellerin wirkte der Cast der Serie topfit.

Streamen kann man alle sechs Staffeln von "Die Nanny" (1993-1999) auf Amazon Prime Video. Die erste Folge gibt's auch auf YouTube zu sehen: