© Netflix

News
01/21/2020

“Spenser Confidential“: Erster Trailer zum Netflix-Actioner mit Mark Wahlberg

Zum fünften Mal lässt Wahlberg für Regisseur Peter Berg die Fäuste fliegen – in einer actionreichen Buddy-Komödie an der Seite von Winston Duke.

Nach Michael Bays6 Underground“ bringt Netflix bereits das nächste Action-Feuerwerk in Stellung: Am 6. März veröffentlicht der Streaming-Gigant mit “Spenser Confidential“ eine neues Gemeinschaftswerk von Peter Berg und Mark Wahlberg. Nach “Lone Survivor“, “Deepwater Horizon“, “Boston“ und “Mile 22“ die bereits fünfte Zusammenarbeit der beiden – zum ersten Mal bündelt das Dream-Team für Netflix seine Expertise.

“Spenser Confidential“ basiert auf einer von Robert B. Parker 1973 begonnenen und nach dessen Tod 2012 von Ace Atkins fortgesetzten Roman-Reihe über den abgebrühten Privatdetektiv Spenser. Netflix hat sich daraus das 2013 erschiene Buch “Wonderland“ herausgepickt – und dieses vom Oscar-prämierten Drehbuchautor Brian Helgeland (“L.A. Confidential“) zum Filmskript ummodeln lassen.

Wahlberg spielt den Bostoner Cop Spenser, bei dessen Kampf gegen die kriminelle Unterwelt zunächst die Gangster einen Zwischensieg verbuchen können: Spenser kommt für fünf Jahre hinter Gitter. Nach seiner Haft hat er eigentlich die Nase voll und will seinem ehemaligen Revier den Rücken kehren. Doch als zwei Ex-Kollegen umgebracht werden und Spenser selbst unter Verdacht gerät, wird er neuerlich aktiv. Gemeinsam mit seinen Zimmergenossen Hawk (Winston Duke) zieht er los, um die Verantwortlichen dingfest zu machen und der kriminellen Verschwörung endlich ein Ende zu setzen. Das Ganze geht natürlich nicht vonstatten, ohne dass die beiden dabei jede Menge Staub, Trümmer und Glassplitter aufwirbeln.

Im Trailer sorgen Wahlberg und Duke für Action-Karacho, der mittlerweile 85-jährige Alan Arkin nützt als Spensers alter Box-Trainer die Verschnaufpausen für Jokes: