b25_25594_r.jpg

Ein letztes Mal für Königin und Vaterland: Daniel Craig als James Bond in "Keine Zeit zu sterben".

© Nicola Dove © 2019 DANJAQ, LLC AND MGM. ALL RIGHTS RESERVED.

News
10/25/2020

Streaminganbieter wollen neuen Bond den Kinos wegschnappen

Landet "Keine Zeit zu Sterben" nach allen Verschiebungen am Ende nie in den Kinos? Die Streaminganbieter versuchen das angeblich gerade zu erreichen.

Video killed the Radio Star, Streaming vielleicht die Kinos. Während die Pandemie immer noch nicht im Griff ist, und weltweit die Menschen zum Social Distancing aufgerufen sind, leiden die Lichtspielhäusern unter fehlenden hochkarätigen Filmstarts und ausbleibenden Zuschauermassen. Gewinner der Krise sind unterdessen Streaminganbieter wie Netflix, Amazon Prime und Disney+. Sie holten sich heiß erwartete Blockbuster, deren Kinostarts verhindert wurden, in ihr Portfolio und lockten damit Abonnenten an. 

Dieses Schicksal könnte nun vielleicht sogar "Keine Zeit zu Sterben" treffen. Daniel Craigs letzter Auftritt als Agent mit der Lizenz zum töten wurde wegen Corona nun bereits zweimal verschoben, nachdem die Marketingmaschinerie bereits angelaufen war. Das kostet das Studio Geld und sorgt für gewisse Frustration bei den Verantwortlichen und den Fans. Gleichzeitig scheint mehr als ungewiss, ob der aktuelle Termin am 31. März wirklich zu halten sein wird, da die Pandemie derzeit munter weitergeht und es keine Garantie gibt, dass das Virus im Frühjahr bereits gezähmt sein wird.

Daher könnte es durchaus im Interesse der Produzenten liegen, das 25. Bondabenteuer einfach einem Streaminganbieter zu verkaufen. Laut dem gut vernetzten Filmjournalisten Drew MacWeeny matchen sich gerade Apple und Netflix um die Verwertungsrechte – und bieten dabei angeblich Summen von über einer halben Milliarde Dollar für den Film. 

Ob diese Informationen tatsächlich wahr sind, bleibt freilich ungewiss. Fraglich ist auch, ob Netflix einen solcherart teuren Deal durch weitere Preiserhöhungen bei seinen Abos ausgleichen würde – die letzte Teuerung fand hierzulande erst im Sommer statt.