© AMC

News
09/11/2020

"The Walking Dead" endet, aber nicht für Daryl und Carol

Mit einer überlangen 11. Staffel geht "The Walking Dead" in sein Finale, zwei Fan-Lieblinge bekommen aber ein Spin-off. Es gibt bereits einen ersten Teaser zur finalen Season.

Eine echte Überraschung dürfte diese Nachricht wohl eher nicht sein. Immerhin sanken die Einschaltquoten von "The Walking Dead" schon seit Längerem, zahlreiche Fans hielten der Zombie-Soap aber weiter die Stange. Sie müssen aber nun doch bald Abschied nehmen: Die kommende 11. Staffel soll die letzte sein, wie AMC nun bekannt gab. Diese wird statt 16 Folgen aber dafür gleich 24 Episoden lang sein. Somit geht die allerletzte Folge erst 2022 über den Äther, einen sentimentalen Teaser gibt es bereits:

Aber auch damit ist noch nicht aller Tage Abend. In einem Atemzug mit der Absetzung gab der Sender nämlich auch bekannt, dass ein neues Spin-off in Planung sei. Hierbei sollen Fanlieblinge Carol Denvers und Daryl Dixon als Hauptfiguren fungieren, die aktuellen Showrunner der Mutterserie sollen das Projekt entwickeln. Werden also alle anderen Charaktere in den verbleibenden Folgen das Zeitliche segnen und nur Carol und Daryl von Dannen ziehen? Die elfte Staffel wird es zeigen.

Ebenfalls freuen dürfen sich Fans auf die drei geplanten Kinofilme, die sich um den ehemaligen Hauptcharakter Rick Grimes drehen, der in Staffel 9 die Serie verlassen hat.