© Netflix

News
01/22/2020

"The Witcher" auf Rekord-Kurs

Laut Netflix ist der Fantasy-Epos auf dem Weg die erfolgreichste Eigenproduktion aller Zeiten zu werden. Allzu ernst darf man die veröffentlichten Zahlen allerdings nicht nehmen ...

Eben erst hat Netflix seine Statistiken fürs vierte Quartal 2019 veröffentlicht. Ganz oben auf der Viewer-Hitlist des Streaming-Anbieters poppt nicht ganz überraschend die Fantasy-Saga "The Witcher" auf: Innerhalb der ersten vier Wochen schalteten über 76 Millionen Haushalte die Fantasy-Saga mit Henry Cavill ein. Zum Vergleich: Die erste Staffel der beliebten Netflix-Produktion "The Crown" brachte es 2016 im selben Zeitraum auf 73 Millionen Zuschauer.

Neues Mess-Verfahren bei Netflix

Die Zahlen sind allerdings mit einiger Vorsicht zu genießen. Registriert wurden nämlich alle Nutzer, die sich eine einzelne Folge der Serie für zumindest zwei Minuten angesehen haben. Netflix rechtfertigt das neue Mess-Verfahren mit der Begründung, ab einer Laufzeit von zwei Minuten könne man davon ausgehen, dass der Inhalt nicht versehentlich abgespielt wurde. Außerdem sei die neue Zählweise – bis jetzt musste man 70 Prozent des Videos gesehen haben, um als Viewer in die Statistik einzufließen – eine faire Vorgangsweise, da nun nicht mehr ausschlaggebend sei, wie lange ein Video insgesamt dauern würde.

The Witcher

Henry Cavill als "The Witcher"

The Witcher

Anya Chalotra als Yennefer

The Witcher

Henry Cavill als Geralt von Rivia

The Witcher

Freya Allan als Ciri

The Witcher

Henry Cavill als Geralt von Rivia

The Witcher

Anya Chalotra als Yennefer

The Witcher

Jodhi May als Königin Calanthe

Fortsetzung fix, Film nicht bestätigt

Wie viele Abonnenten zumindest eine komplette Folge oder gar die gesamte erste Staffel der Serie geschaut haben, ist also nicht bekannt. Netflix scheint alles in allem aber sehr zufrieden mit dem Erfolg seines Originals – an einer zweiten Staffel rund um die Abenteuer des Hexers Geralt von Rivia wird bereits gearbeitet. Aktuell machen auch Gerüchte die Runde, dass Netflix die Wartezeit auf die Fortsetzung mit einem Animationsfilm mit dem Titel "The Witcher: Nightmare of the Wolf" verkürzen würde. Offiziell bestätigt hat der Streaming-Anbieter das Projekt allerdings noch nicht.