© 2019 DreamWorks Animation LLC. All Rights Reserved.

News
03/17/2020

"Trolls World Tour" zeitgleich mit Kinostart als Video on Demand verfügbar

Universal streamt seine aktuellen Kinofilme ("The Hunt", "Der Unsichtbare") schon jetzt. "Trolls World Tour" soll nicht mehr exklusiv im Kino starten.

Verwaiste Kinosäle wohin man blickt – die österreichischen Lichtspielhäuser sind seit Kurzem dicht, auch in New York und Los Angeles bleiben die Kinos ab sofort geschlossen. Für die Betreiber ist der Coronavirus-bedingte Shutdown existenzbedrohend. Ein neuer Trend unter Filmverleihern dürfte daran wenig ändern.

Disney machte den Anfang und ließ den Animationshit "Die Eiskönigin 2" viel früher als ursprünglich geplant auf der Streaming-Plattform Disney+ starten. Universal zieht nun nach und bietet ihre aktuellen Produktionen "The Hunt", "Emma" und "Der Unsichtbare" als Video on Demand an. Um circa 20 Dollar können die Filme 48 Stunden lang ausgeliehen werden. "Trolls World Tour" soll gar nicht mehr exklusiv im Kino erscheinen (in den USA am 10. April), sondern zeitgleich als Stream angeboten werden.

"Universal Pictures hat ein breit aufgestelltes und vielfältiges Repertoire an Filmen, und 2020 bildet da keine Ausnahme", erklärte Jeff Shell, der CEO von NBCUniversal (via "Variety"). "Anstatt diese Filme zu verschieben oder in einem Vertriebssystem zu veröffentlichen, das mit Problemen kämpft, wollten wir den Menschen eine Möglichkeit geben, diese Filme zuhause auf leicht zugängliche und leistbare Art zu sehen. Wir hoffen und glauben, dass die Leute wenn möglich immer noch ins Kino gehen, aber wir verstehen, dass sich das in verschiedensten Teilen der Welt zunehmend schwierig gestaltet."

Sollte sich dieses Modell bewähren, stehen dem internationalen Kinomarkt wohl auch nach der Corona-Krise schwere Zeiten bevor.