© Disney XD

News
05/13/2020

Von "Star Wars Rebels" zu "The Mandalorian": Bo-Katan is back

Es ist nicht das erste Mal, dass eine Figur aus den animierten "Star Wars"-Welten den Sprung in die Live-Action-Gefilde der Saga schafft. Dass die Besetzung dabei gleich bleibt, ist aber ein Novum.

Die zweite Staffel von "The Mandalorian" ist längst im Kasten, nun sickern immer mehr Infos zu den neuen Episoden der "Star Wars"-Live-Action-Serie durch, die ab Herbst auf Disney+ verfügbar sein sollen. Vor Kurzem enthüllte Robert Rodriguez ("Sin City"), dass er zwei Folgen inszenierte. Nun berichtet "Screen Rant", dass Katee Sackhoff in "The Mandalorian" (S2) die Rolle der Bo-Katan übernehmen wird.

Außergewöhnlich daran ist nicht nur Sackhoffs Ikonen-Status im Bereich der Fernseh-Sci-Fi (sie spielte Captain Kara "Starbuck" Thrace in "Battlestar Galactica"), sondern auch die Tatsache, dass sie Bo-Katan bereits in zwei animierten "Star Wars"-Serien verkörperte – und zwar in "Star Wars Rebels" und "Star Wars: The Clone Wars".

Zum ersten Mal wird also eine Hauptfigur vom "Krieg der Sterne"-Trickfilm-Betrieb bei gleichbleibender Besetzung in den Live-Action-Bereich geholt. Neben Bo-Katan soll auch die vormals animierte Heldin Ahsoka Tano in "The Mandalorian" (S2) zu sehen sein. In "Star Wars: The Clone Wars" wurde sie von Ashley Eckstein synchronisiert, nun wird sie von Rosario Dawson gespielt.

Planetare Buddys

Bo-Katan stammt übrigens – wie auch der von Pedro Pascal verkörperte Titelheld der Live-Action-Serie – vom Planeten Mandalore. In "Star Wars: Rebels" schwang sie zudem den legendären Dark Saber, der am Ende von "The Mandalorian" (S1) eine entscheidende Rolle spielte.