© Warner Bros

News
06/03/2020

Warner streamt "Just Mercy" gratis, um über Rassismus aufzuklären

In den USA ist "Just Mercy" mit Michael B. Jordan und Jamie Foxx den ganzen Juni lang kostenfrei verfügbar. Die Produktionsfirma Warner Bros. will damit ein Zeichen gegen Rassismus setzen.

Nach dem Tod von George Floyd dauern die landesweiten Proteste in den USA weiterhin an. Der Afroamerikaner starb in Folge einer brutalen, auf Video festgehaltenen Verhaftung durch die Polizei von Minneapolis. Ein Beamter kniete dabei minutenlang auf George Floyds Hals. 

Es handelt sich nicht um ein tragisches Einzelschicksal, sondern nur um den jüngsten Eintrag auf der schier endlosen Liste rassistisch motivierter Todesfälle, in denen die US-Exekutive ihre Hand im Spiel hatte. Rassismus hat in den amerikanischen Staatsorganen reichlich Tradition. Diese will Warner Bros. nun beleuchten, indem die Produktionsfirma ihren Film "Just Mercy" (der Ende Februar in den Kinos zu sehen war) als kostenfreien Stream anbietet.

Ein Film für den Wandel

"Wir glauben an die Kraft des Geschichten Erzählens", verlautbarte Warner Bros. in einem Statement (via "Rolling Stone"). "Unser Film 'Just Mercy', der auf dem Leben des Bürgerrechtsanwalts Bryan Stevenson basiert, ist eine Resource, die wir in aller Bescheidenheit jenen anbieten können, die mehr über den systemischen Rassismus erfahren wollen, der unsere Gesellschaft plagt. Im gesamten Monat Juni wird es 'Just Mercy' auf allen digitalen Plattformen gratis zu strammen geben.

"Um ein aktiver Teil des Wandels zu sein, den unser Land so verzweifelt sucht, ermutigen wir euch, mehr über unsere Vergangenheit und die unzähligen Ungerechtigkeiten zu erfahren, die uns dorthin geführt haben, wo wir heute stehen. Danke an die Künstler, Geschichtenerzähler und Fürsprecher, die geholfen haben, diesen Film zu ermöglichen. Schaut ihn euch mit euren Freunden, Familien und Verbündeten an. Für mehr Informationen zu Bryan Stevenson und seine Arbeit für die Equal Justice Initiative, besucht bitte EJL.org."

In "Just Mercy" kämpft der in Harvard ausgebildete Jurist Bryan Stevenson (Michael B. Jordan) darum, den zu Unrecht des Mordes an einer weißen Frau beschuldigten Afroamerikaner Walter McMillian (Jamie Foxx) vor der Todesstrafe zu retten. In den USA kann "Just Mercy" unter anderem bereits gratis auf Amazon Prime Video gestreamt werden.